News-Archiv
News-Archiv
Aktuelle News
Aktuelle News
18.05.2017 Destiny 2 kommt zu Battle.net!

Wir möchten euch darüber informieren, dass sich ein weiteres Spiel zu euren Lieblingstiteln von Blizzard gesellen wird – aber es ist womöglich nicht ganz, was ihr erwarten würdet. Blizzards Plattform wird durch Destiny 2 bereichert, das bald erscheinende First-Person-Actionspiel von Bungie! Wir freuen uns, die PC-Version von Destiny 2 in Zusammenarbeit mit Bungie und Activision exklusiv auf Battle.net anzubieten.

Wir bei Blizzard sind große Fans von Destiny und es ist uns eine Ehre, den talentierten Kollegen von Bungie und Activision unter die Arme zu greifen und den mit Spannung erwarteten neuen Teil der Reihe auf unsere Plattform zu bringen. Auf Battle.net wird Destiny 2 Teil unseres etablierten globalen Netzwerks, wodurch die Entwickler bei Bungie ihre Energie und ihre Ressourcen voll und ganz darauf richten können, ein großartiges Spiel zu erschaffen. Außerdem haben Spieler von Destiny 2 so Zugriff auf unsere sozialen Onlinefunktionen. Sie können also mit Freunden chatten, Gameplay direkt auf Facebook streamen und sehen, welche Freunde gerade in Destiny 2 oder den Blizzard-Spielen online sind.

In der folgenden FAQ erhaltet ihr weitere Informationen zur Plattform. Haltet die Augen nach Updates offen, bis wir Destiny 2 und seine Spieler im Battle.net begrüßen dürfen. Um mehr über Destiny 2 zu erfahren, besucht www.destinythegame.com.

Warum veröffentlicht ihr ein Spiel, das nicht von Blizzard ist, auf der Blizzard-Plattform?

Wir haben Destiny geliebt und sind uns sicher, dass Destiny 2 ein großartiges Spiel sein wird. Blizzard hat eine etablierte und erfolgreiche globale Internetinfrastruktur, die schon seit Jahren unsere eigenen Spiele unterstützt. Die Entwicklung eines eigenen Netzwerk-Clients für Destiny 2, um die Spielreihe erstmals auf den PC zu bringen, würde die Zeit bis zum Erscheinen des Spiels nur unnötig in die Länge ziehen. Wie alle anderen auch wollen wir Destiny 2 so früh wie möglich spielen, also haben wir unseren Schwesterfirmen zu diesem Zweck unsere PC-Plattform zur Verfügung gestellt.

Soll das heißen, wir werden in Zukunft auch weitere andere Spiele auf der Blizzard-Plattform sehen?

Destiny 2 ist das einzige Nicht-Blizzard-Spiel, das wir momentan auf unsere Plattform bringen wollen. Wir behalten uns vor, über die Unterstützung weiterer Activision-Spiele nachzudenken, falls in Zukunft Bedarf besteht oder sich die Gelegenheit bietet. Aber davon abgesehen haben wir keine kurz- oder langfristigen Pläne, Spiele von Drittanbietern auf Battle.net zu veröffentlichen. Uns ist wichtig, den hohen Qualitätsstandard aller Erfahrungen und Dienste aufrechtzuerhalten, die wir unseren Spielern bieten. Darin investieren wir viel Zeit und Mühe; solche Entscheidungen werden also alles andere als leichtfertig getroffen.

Bedeutet das, ich kann Destiny 2 mit meinem Blizzard-Guthaben kaufen?

Ja!

Gibt es für Destiny 2 dieselben spielübergreifenden sozialen Funktionen, die Blizzard-Titel im Moment bieten?

In Destiny 2 werden viele der bestehenden sozialen Funktionen von Blizzard verfügbar sein – ihr könnt dann genau wie bei Blizzard-Spielen mit Freunden chatten, die Destiny 2 spielen. Ihr werdet in Destiny 2 außerdem genau wie bei Blizzard-Produkten Freunde hinzufügen und Gruppen erstellen können. Darüber hinaus wird das Statussymbol für Destiny 2 in gleicher Weise für Freunde im Spiel angezeigt werden, wie es für Freunde in StarCraft II, Diablo III, WoW, Heroes of the Storm, Hearthstone und Overwatch der Fall ist.

Wann und wo wird Destiny 2 für den PC verfügbar sein?

Wir freuen uns, die PC-Version von Destiny 2 in Zusammenarbeit mit Bungie in jeder Region zu veröffentlichen, in der Blizzard momentan vertreten ist. Bungie arbeitet gerade noch an den Details für die globale Veröffentlichung. Wir freuen uns, euch im Laufe des Jahres weitere Informationen geben zu können.

Wer ist für die Server für Destiny 2 zuständig?

Bungie wird die Server für Destiny 2 verwalten. Die Blizzard-Server werden für Features in Verbindung mit der Blizzard-Plattform verwendet, wie zum Beispiel die Anmeldung und soziale Funktionen.

Wie steht es um den Kundendienst?

Der Kundendienst für das Gameplay von Destiny 2 wird von Bungie übernommen. Blizzard kümmert sich um den Kundendienst bei Schwierigkeiten mit der Plattform und dem Shop, die sich spezifisch auf unsere Dienste beziehen.

09.05.2017 Blizzard gründet neue Abteilung

Blizzard Entertainment, Inc. hat eine eigene Abteilung innerhalb der Firma gegründet, die sich um die Verwaltung, den Betrieb, Verkauf und Vertrieb von Overwatch®-esportsprogrammen kümmert. Dazu gehören auch die Overwatch League und der Overwatch World Cup. Nicht nur werden so einige der talentiertesten Mitarbeiter der gesamten Firma vereint, sondern es werden auch die 2015 erworbene Major League Gaming in Blizzard integriert und einige der bekanntesten Persönlichkeiten aus traditionellem Sport, esports und Unterhaltung eingesetzt.

Die neue Abteilung, die die MLG-Marke beibehält, baut auf Blizzards beinahe zwanzigjähriger Geschichte als führendes Unternehmen in esports auf und stützt sich auf die umfangreiche Erfahrung von MLG im Zusammenhang mit Live-Events und dem Vertrieb von Inhalten. Sie wird außerdem das Mediennetzwerk der MLG-Marke betreiben und esports-Inhalte von Blizzard und Activision sowie andere Premium-Gaminginhalte übertragen.

Außerdem dienen die damit verbundenen Teams und Technologien als betriebliches Fundament, Schaltzentrale für Partner und Medienproduktionsnetzwerk für die Overwatch League und Activisions Call of Duty® World League. Zu den Aufgaben gehören die Verwaltung der Ligen, der Vertrieb von Teams, Medien, Werbung und Sponsoringabkommen, die Entwicklung von Inhalten und Eventproduktion.

Blizzards eigenes esports-Team wird die weltweiten esportsprogramme für Heroes of the Storm®, Hearthstone®, StarCraft® und World of Warcraft® weiterhin direkt verwalten und betreiben, allerdings unter Nutzung der Möglichkeiten der neuen Abteilung für Medienproduktion, Verkauf und Vertrieb.

Aufgrund dieser laufenden Initiativen sind bei Blizzard aktuell mehrere offene esports-Stellen ausgeschrieben. Interessenten können sich auf jobs.blizzard.com bewerben und diese Website in den nächsten Wochen häufiger besuchen, da weitere esports-Stellen ausgeschrieben werden.

26.03.2017 StarCraft: Remastered angekündigt
Eines der besten Echtzeitstrategiespielen aller Zeiten entwickelt sich weiter! Blizzard kündigt auf einem Event in Südkorea die kommende Veröffentlichung von StarCraft: Remastered an, eine liebevolle Modernisierung des preisgekrönten Klassikers. Mehr Informationen findet ihr in unserer Pressemitteilung.
08.02.2017 Böse Miez sammelt über 2,5 Millionen USD für Make-A-Wish®

Vielen Dank an die großzügigen World of Warcraft-Spieler weltweit, die im Dezember mehr als 2,5 Millionen USD für die Spendenaktionen zugunsten von Make-A-Wish® zusammengebracht haben! Mehr Informationen findet ihr in unserem Blog.

04.11.2016 In Die Straßen von Gadgetzan™ stehen euch alle Tore offen

Macht euch die Finger schmutzig in Die Straßen von Gadgetzan, der vierten Erweiterung für Hearthstone. Die Hintergassen der größten Handelsstadt Azeroths wimmeln nur so von zwielichtigen Gestalten. Und genau die werden eure besten Freunde, wenn ihr das Vertrauen der örtlichen Verbrecherfamilien gewinnen wollt – und einen Haufen luxuriöser Schmuggelware in Form von 132 neuen Karten. Für weitere Informationen, schaut euch die Pressemitteilung an.

04.11.2016 Blizzard Entertainment stellt vor: Die Overwatch® League

Blizzard Entertainment hat heute die Gründung der Overwatch League bekannt gegeben – einer neuen eSports-Umgebung von Weltrang für den professionellen Overwatch-Wettkampf.Die Overwatch League verbindet Blizzards Erfahrung im Bereich eSports mit den bewährten Systemen aus anderen professionellen Sportarten und konzentriert sich darauf, langfristig Stabilität für Teams und Möglichkeiten für Spieler zu schaffen, professionelle Laufbahnen einzuschlagen, die bisher mit traditionellen Sportarten verbunden wurden.

Besucht www.overwatchleague.com oder unsere Pressemitteilung, um mehr zu erfahren.

21.09.2016 Update von „Battle.net“

Wir werden uns in Zukunft davon wegbewegen, die Bezeichnung „Battle.net“ für unseren Spieledienst und die damit verbundenen Funktionen zu verwenden. Die Battle.net-Technologie wird weiterhin das zentrale Nervensystem für die Spiele von Blizzard darstellen – in dieser Hinsicht wird sich nichts ändern. Sie wird stattdessen nur unter dem Namen „Blizzard Tech“ laufen. Ihr konntet diesen Ansatz bereits bei Diensten wie „Blizzard Streaming“ und „Blizzard Voice“ beobachten, und es werden weitere Änderungen folgen.

Bei der Entwicklung der Battle.net-Software, war der Gedanke, Spielern einen eigenen Online-Dienst für ihr Spiel zur Verfügung zu stellen, noch ein ziemlich neues Konzept. Wir haben also viel Aufmerksamkeit darauf gelegt, zu erklären, was der Dienst bietet und wie er funktioniert, und ihm dazu einen eigenen, einprägsamen Namen verliehen. Mit der Zeit haben wir aber festgestellt, dass es Verwirrung stiften kann und bisweilen ineffizient ist, zwei separate Oberbegriffe für all unsere Produkte zu verwenden – Blizzard und Battle.net. Da die Unterstützung eines eingebauten Mehrspielermodus heutzutage ein geläufiges Konzept und ein standardmäßiger Dienst ist, erfüllt die Aufrechterhaltung eines separaten Oberbegriffs für unsere Netzwerktechnologie keinen wirklichen Zweck mehr.

Wir wollten sichergehen, dass ihr über diese Änderungen im Bilde seid, wenn wir sie über die nächsten Monate umsetzen. Wir werden euch natürlich auch während des Übergangsprozesses über alle relevanten Updates informieren.

08.09.2016 Legion feuert weltweit die Spielerschaft an

Gul'dan und die Brennende Legion bedrohen alles Leben auf Azeroth, doch die Hoffnung ist noch nicht verloren. Helden der Horde und der Allianz auf der ganzen Welt kommen zusammen und ermöglichen die höchste Anzahl gleichzeitig eingeloggter Spieler in einer Startwoche für World of Warcraft seit Cataclysm®. Mehr Informationen findet ihr in der Pressemitteilung.

30.08.2016 Der Kampf gegen die Legion™ hat begonnen!

Ein brennender Schatten fällt über Azeroth – World of Warcraft: Legion ist jetzt live! Ab heute können unsere Spieler weltweit ihre abenteuerliche Reise auf den Verheerten Inseln beginnen, legendäre Artefaktwaffen finden und eine brandneue Heldenklasse meistern, die ausgestoßenen Dämonenjäger der Illidari. Mehr Informationen findet ihr in unserer Pressemitteilung oder auf www.wowlegion.com.

22.08.2016 Blizzard auf der gamescom 2016

Die diesjährige gamescom ist zu Ende und mehr als 67.000 Spieler haben unseren Stand besucht, um unsere Spiele auszuprobieren und der Unterhaltung teilzunehmen, und Millionen von Spielern haben unseren Livestream verfolgt.

Eine kurze Zusammenfassung der Action auf der gamescom 2016 gibt es in unserem Highlight-Blog.