Overwatch: Collector's Edition-Soundtrack
Overwatch: Collector's Edition-Soundtrack
  • von Derek Duke, Neal Acree, Sam Cardon, Cris Velasco
  • Veröffentlichungsjahr: 24.05.2016
  • Gesamtdauer: 00:46:13
  • Anzahl Titel: 21
  • Format: WAV (Audio CD), m4a (iTunes)
Über dieses Album Alles lesen

SOLDATEN. WISSENSCHAFTLER. ABENTEURER. AUSSENSEITER.

Während einer globalen Krise wurde eine internationale Eingreiftruppe aus Helden gebildet, die der von Krieg zerrissenen Welt den Frieden wiedergeben sollte:

OVERWATCH.

Sie beendeten die Krise und halfen in den folgenden Jahrzehnten, den Frieden zu sichern. Es folgte ein Zeitalter der Entdeckungen und Innovationen. Doch mit den Jahren ging der Einfl uss von Overwatch zurück, bis die Organisation schließlich ganz aufgelöst wurde.

Overwatch ist Vergangenheit ... aber die Welt braucht noch immer Helden.

Overwatch: Original-Soundtrack

Der Soundtrack der Zukunft

Overwatch ist das erste neue Blizzard-Universum seit fast zwanzig Jahren. Als wir uns über seine musikalische Identität Gedanken machten, versuchten wir zunächst zu ergründen, was Overwatch eigentlich im Kern ausmacht. Im Spiel treffen Helden und Bösewichte aus der ganzen Welt aufeinander, weshalb wir auf eine große Palette an Klängen und Instrumenten zurückgegriffen haben, die die Vielfalt der Erde repräsentieren. Die musikalischen Motive unserer Helden sollten zeitlos sein, die Titelmelodien der Schauplätze unverwechselbar. Aber am wichtigsten war es uns, dass die Musik die Spieler mitreißt. Sie soll den Heldenmut verkörpern, der die gesamte Welt von Overwatch durchdringt.

Blizzards Spiele verwenden bei der musikalischen Umsetzung Live-Orchester, und Overwatch ist da keine Ausnahme. In unserer neuen Welt leben nicht nur Menschen, sondern auch viele Omnics – Roboter –, die sich bemühen, mit den Menschen in Harmonie zu leben. Unsere Musik versucht, genau das wiederzugeben. Der Soundtrack von Overwatch mischt elektronische und akustische Musik, synthetische Klänge mit Orchesterstücken, Künstliches und Organisches.

Wir haben gerade erst begonnen, diese Welt musikalisch zu erkunden, und die Reise hat großen Spaß gemacht. Wir hoffen, ihr habt mit der Musik von Overwatch ebenso viel Freude wie wir bei ihrer Schöpfung.

Credits Alles anzeigen

Komponisten: Derek Duke, Neal Acree, Sam Cardon, Cris Velasco

Assistent der Komponisten:Adam Burgess

Dirigiert von: Eímear Noone

Orchestrierung: M.W Alexander, Penka Kouneva

Musik-Kopist und Vorbereitung: Robert Puff, RPM Seattle Music Preparation

Live-Sessions und Orchestrierung produziert von: Edo Guidotti

Tonmischung: John Kurlander

Zusätzliche Mischung: John Rodd

Soundtrack-Mastering bei: Bernie Grundman Mastering, Hollywood, CA.

Koordinierung der Produktion: Caroline Hernandez, Joel Taubel

Talent Relations: Andrea Toyias, Michael Roache

Soundtrack-Produzent: Derek Duke

Besonderen Dank an: Yulia, Jasper und Esme Sylvanas Duke, Margarita Kravets, Joellyn Acree und in lebevollem Andenken an David Acree, Erin Collins und Koyo Sonae, Bonnie Colgate, Damian, Lee und Danielle Burgess, Erika Sayre-Smith, Kevin Crook, Lynda Do, Caroline Hernandez, Joel Taubel, Jay Maguire, Jason Hayes, Glenn Stafford, Clint Bajakian, Lucas Merino, Bucky Fisk, Doug Gregory, Russell Brower, David Seeholzer, Chris Metzen, Michael Chu, Jeff Chamberlain, Jeff Kaplan, Mike Ryder, Frank Pearce, Mike Morhaime, Gio Hunt und die gesamte Tonabteilung von Blizzard Entertainment.