2010 Mobile: Vorschau

Blackthorne 2: Thorn schlägt zurück

Sechzehn Jahre sind auf der Erde vergangen, seit Kyle Blackthorne auf seine Heimatwelt, den futuristischen Planeten Tuul, zurückgekehrt ist. Dort befreite er dessen Bewohner, die Tuulips, besiegte den ruchlosen Sarlac und gewann das Königreich seines Vaters, Ka'dra'suul, zurück. Doch nun zieht eine neue Gefahr am Horizont auf und nur ein Mann kann die drohende Dunkelheit aufhalten, die sich einem neuen Ort nähert...der Erde.

Mit der festen Absicht, keine weitere Welt, die er einst Heimat nannte, der verderbten Umklammerung der Orc-Brut zu überlassen, lässt Blackthorne seinen schwarzen Thron unbewacht zurück und reist mit Hilfe des Lichtsteines erneut zur Erde. Was ihn jedoch auf der anderen Seite des Portals erwartet, übersteigt alle Erwartungen, die Herausforderung ist größer denn je...

Das Bestseller-Action-Abenteuer kehrt zurück, und dieses Mal wird es persönlich.

Inhalte:

  • Unheimlich lebensechte KI – ab jetzt agieren die Orcs wie im richtigen Leben.
  • 100% fotorealistische Grafik. Seid nicht überrascht, wenn eure Freunde versuchen, in den Bildschirm zu springen, während ihr spielt.
  • Epischer Hardrock-Soundtrack mit rythmischen Action-Elementen – feuert Schüsse im Takt des Soundtracks ab, um Bonuspunkte zu erhalten.
  • Revolutionäres Spielsystem, das auf Kyles Markenzeichen, den „Kein Blick zurück-Shotgun Blast“ aufbaut. Jetzt schaut er gar nicht mehr, wohin er schießt!
  • Twitter- und Facebook-Integration, die automatisch Updates zu jedem eurer Kills versendet. Eure Freunde werden euch danken!
Explosive Luftaction
Intensives Taktisches Gameplay
Wahnwitzige Konfrontationen

Queen's Quest

Im Zuge der Ereignisse, die von dem Brood War ausgelöst wurden, kämpfen noch viele darum, ihren Weg inmitten der Schneise der Zerstörung zu finden, die bei dem Zusammenprall der Terraner, Protoss sowie Zerg zurückgeblieben war. Besonders eine Reise ist jedoch erschütternder, fordernder und epischer als alles bisher Gesehene: Die Reise der Königin der Klingen.

Diese Geschichte voller Betrug, Liebe, Spannung, Dramatik, Komödie, Leben, Tod, Schicksal, Frieden, Krieg, Hoffnung, Verzweiflung, eine epische Ode an das Leben selbst, erweckt in euch die Macht der geschriebenen Worte bis in die Fingerspitzen. Unsere Spieleentwickler haben Jahre damit verbracht, die Kraft des geschriebenen Wortes in ein einfaches, jedoch mächtiges Interface zu integrieren und erlauben es euch damit, auf eine bisher nie dagewesene Art und Weise in das Universum von StarCraft einzutauchen. Das Ergebnis dieser bedeutsamen Bemühungen ist die sogenannte AGI (Adventuring Game Ingine). Mittels dieser neuen Technologie seid ihr nicht länger nur darauf beschränkt, einige wenige Dutzend Knöpfe zur Steuerung des Spieles nutzen zu können. Stattdessen nutzt ihr die revolutionäre Technologie namens TEXT PARSER, mit deren Hilfe ihr die Königin der Klingen durch ihre Quest führt, in der sie den Schwarm vor der ultimativen Vernichtung bewahren möchte. Dieses unglaubliche Meisterstück der Entwicklung im Bereich „Natürliche Schnittstelle/Interface“ erlaubt es euch, die Galaxie zu retten oder zu zerstören...mit Hilfe eurer Wörter.

Inhalte:

  • Mitreißender Saxophon-Soundtrack
  • Literarische Querverweise aus “Ein Jahr auf Mar Sara” von Lt. Pjotr “Truffle” Maylo
  • Revolutionäre DRM-Planung (Digital Rights Management / Digitales Rechtemanagement)
  • Lieferung auf 17 Floppy-Disketten
    • Öffnet die Spin-A-Spacer DRM-Anwendung aud eurem Smart Phone*
    • Ordnet die Gesichter, um die Wortmatrix und Seitenzahl herauszufinden
    • Schaut in eure Spielanleitung/euer Handbuch und schlagt die angegebene Seite auf
    • Nutzt die Spezial-3D-Linsen-Brille, um den eingegrenzten Text zu entschlüsseln und findet das Passwort
    • Gebt das spezielle Passwort in der Eingabeaufforderung auf dem Bildschirm ein
    • Sprecht “OK” klar verständlich in das an eure Soundeingabe angeschlossene Gerät
    • Habt Spaß! (Gelegentlich kann eine Meldung aufpoppen, die euch dazu auffordert, eure Identität zu bestätigen)
*Hinweis: iPhone-Benutzer müssen die Anwendung auf einem separaten Gerät aufrufen
Exotische 16-Farben-Orte
Geistesanregender Dialog
iPhone-Interface