World of Warcraft-Nutzungsbestimmungen


WORLD OF WARCRAFT(R)


NUTZUNGSBESTIMMUNGEN


Letzte Aktualisierung: 2. November 2012


WICHTIG! BITTE AUFMERKSAM LESEN!


Willkommen bei Blizzard Entertainment, Inc. Massively Multiplayer Online Role-Playing Game, World of Warcraft(R) („World of Warcraft“). World of Warcraft ist das urheberrechtlich geschützte Werk der Blizzard Entertainment, Inc., einer Gesellschaft gemäß dem Recht des Bundesstaats Delaware. Ab dem 11. Mai 2009 („Datum des Inkrafttretens“), wird World of Warcraft in der Europäischen Union von Blizzard Entertainment S.A.S. (hier „Blizzard Entertainment“) und/oder von ihren Lizenznehmern beherbergt, und jeder Gebrauch des urheberrechtlich geschützten Online-Service (der „Service“) von World of Warcraft unterliegt den Geschäftsbedingungen in den vorliegenden Nutzungsbestimmungen, die zwischen Blizzard Entertainment und Ihnen hiermit vereinbart werden, und umfasst alle zukünftigen Durchsichten, die gemäß der in Artikel XII unten beschriebenen Vorgehensweise (unten „Nutzungsbestimmungen“ genannt), umgesetzt werden. Der Service kann nur durch Erwirken des Zugangs zu dem Battle.net Spielservice („Battle.net-Service“), der separaten Nutzungsbestimmungen unterliegt („BNET TOU“ genannt), verwendet werden. Diese Nutzungsbestimmungen erweitern, aber ersetzen oder verdrängen nicht den Endbenutzer-Lizenzvertrag (die „EULA“), der Bestandteil des World of Warcraft-Softwarepakets ist und dessen Bestimmungen die World of Warcraft-Software (der „Game Client“) unterliegt. Sie müssen die EULA, die Nutzungsbestimmungen und die BNET TOU (gemeinsam die „Blizzard-Vereinbarungen“) akzeptieren, bevor Sie World of Warcraft spielen können. Jede Nutzung von World of Warcraft, die nicht in Einklang mit diesen Nutzungsbestimmungen steht, ist ausdrücklich untersagt. Sie bestätigen hiermit, das Sie eine „natürliche Person“ und mindestens 18 Jahre alt sind bzw. in dem Land, dessen Staatsangehörigkeit Sie besitzen, die Volljährigkeit erreicht haben und dass Sie diese Nutzungsbestimmungen anerkennen, entweder für sich selbst oder stellvertretend für ein (1) minderjähriges Kind, dessen Elternteil oder Vormund Sie sind und das Sie zur Benutzung Ihres auf dem Service erstellten Accounts (der „Account“) autorisiert haben.


I. Zugang zum Service.
1. Anmeldung bei Battle.net zum Gebrauch des Service. Sie müssen (i) einen World of Warcraft-Genehmigungscode von Blizzard erwirken (gewöhnlich in einer „Box“-Kopie von World of Warcraft oder über Battle.net gekauft), (ii) sich anmelden und in einen genehmigten Battle.net-Account (der „Account“) einloggen, um World of Warcraft zu spielen, und (iii) die Nutzungsbestimmungen, EULA und BNET TOU akzeptieren. World of Warcraft ist nur für den Gebrauch durch Endbenutzer verfügbar, die in Übereinstimmung mit den Blizzard-Nutzungsbestimmungen zugelassen wurden. Der Gebrauch, die Reproduktion, Änderung oder das Verteilen von World of Warcraft ist ohne ausdrückliche Genehmigung durch die Blizzard-Nutzungsbestimmungen streng verboten.
2. Gewährung einer beschränkten Lizenz zur Nutzung des Service. Vorbehaltlich Ihrer Zustimmung zu und laufenden Einhaltung der Blizzard-Vereinbarungen, gewährt Ihnen Blizzard Entertainment hiermit eine beschränkte, widerrufliche, nicht übertragbare, nicht in Unterlizenz vergebbare, nicht exklusive Lizenz, die Sie hiermit akzeptieren, zur Nutzung des Service ausschließlich für Ihre eigenen, nicht kommerziellen Unterhaltungszwecke durch Zugang zum Service anhand eines zugelassenen, nicht modifizierten Game Client. Sie dürfen den Service nicht für irgendeinen anderen Zweck oder verbunden mit irgendeiner anderen Software verwenden.
3. Sie erklären sich hiermit einverstanden, sämtliche auf Ihrem Account in Rechnung gestellten Beträge, einschließlich anfallender Steuern, gemäß den für den Zugang zum Service bei Fälligkeit der jeweiligen Beträge oder Gebühren geltenden Abrechnungsmodalitäten zu bezahlen. Ihre Zugangsberechtigung zum Service unterliegt den Einschränkungen, die von Ihrem Kreditkartenaussteller, Abrechnungsunternehmen oder dem „World of Warcraft Game Card Agreement“ festgelegt wurden oder die mit sonstigen von Blizzard Entertainment genehmigten Zahlungsarten verbunden sind.
Falls auf dem Account noch ein Restbetrag aussteht und Sie mit Blizzard Entertainment die Abbuchung über Ihre Kreditkarte vereinbart haben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Blizzard Entertainment die ausstehenden Gebühren je nach Sachlage über Ihre Kreditkarte oder Debitkarte abbuchen lässt.
4. Blizzard Entertainment erkennt die Übertragung von Accounts an Dritte nicht an und jegliche unbefugte Weitergabe der World of Warcraft-Software hat eine permanente Löschung des zur Software gehörigen Accounts zur Folge. Sie dürfen einen Account nicht zum Kauf oder Handel anbieten. Eine solche Handlung:
(1) stellt eine Verletzung dieser Vereinbarung dar;
(2) kann nach Blizzard Entertainments Ermessen die Sperrung oder Löschung des Account zur Folge haben;
(3) kann gegenüber Blizzard Entertainment nicht angefochten werden.
5. Sofern in dieser Vereinbarung nichts anderes geregelt ist, werden bei einer Kündigung des Accounts vor Ablauf des Abonnements keine Kosten zurückerstattet; der Service kann noch bis zu dem Zeitpunkt, an dem das Abonnement abläuft, weiter genutzt werden.


II. Elterliche Kontrolle.
Eltern können die Nutzung des Services durch ihr Kind mittels eines „Parental Control Systems“ (Elterliches Kontrollsystem) einschränken. Weitere Informationen finden Sie hier: http://eu.battle.net/parents


III. Nutzungsbeschränkungen für World of Warcraft.
1. Die Lizenz, die Ihnen in Artikel I.2 gewährt wird, unterliegt den Einschränkungen gemäß den Nutzungsbestimmungen, EULA und BNET TOU. Einschränkungen Ihres Rechts zur Nutzung von World of Warcraft können sich insbesondere, aber nicht notwendigerweise ausschließlich, aus den folgenden Umständen ergeben:
(1) Blizzard Entertainment behält sich ausdrücklich das exklusive Recht vor, auf World of Warcraft basierende abgeleitete Werke herzustellen. Das bedeutet, dass Sie ohne vorherige ausdrückliche und schriftliche Genehmigung von Blizzard Entertainment keine auf World of Warcraft basierenden abgeleiteten Werke herstellen dürfen.
(2) Nur Blizzard Entertainment oder seine Lizenznehmer haben das Recht, als Host von World of Warcraft zu fungieren. Dementsprechend dürfen Sie weder als Spielleiter (Host) fungieren, noch Dienste anbieten, die der Initiierung von Spielen dienen, noch Kommunikationsprotokolle abfangen, emulieren oder weiterleiten, die von Blizzard Entertainment als Teil von World of Warcraft genutzt werden, unabhängig davon, welche Methoden dabei zur Anwendung kommen. Zu diesen untersagten Methoden gehören insbesondere, jedoch nicht ausschließlich, die Emulation von Protokollen, Rückentwicklung oder Modifizierung von World of Warcraft, das Hinzufügen von Komponenten zu World of Warcraft oder die Benutzung von Hilfsprogrammen, die gestatten, als Host von World of Warcraft zu fungieren.
2. Sie stimmen zu, dass Sie unter keinen Umständen
(1) Dateien, die Teil einer World of Warcraft-Installation sind, modifizieren oder deren Modifizierung verursachen;
(2) Cheats, „Mods“ und/oder Hacks erstellen oder verwenden, sowie jegliche andere von Dritten hergestellte Software verwenden, die das Spielerlebnis von World of Warcraft verändert.
(3) Software von Drittanbietern benutzen, die „Datamining“ ermöglicht oder auf andere Weise Informationen von oder durch World of Warcraft abfängt oder sammelt;
(4) Spielern erlauben, welche der Fraktion der „Allianz“ angehören, mit Spielern, deren Charaktere der „Horde“ angehören, zu chatten oder anderweitig direkt zu kommunizieren, und umgekehrt;
(5) Gold, Waffen, Rüstung oder andere virtuelle Gegenstände, die in World of Warcraft benutzt werden, außerhalb der World of Warcraft-Plattform für „echtes“ Geld zu kaufen oder zu verkaufen oder zu tauschen;
(6) Dritte (ausgenommen ein (1) Minderjähriger, für den Sie den Account eröffnet haben) auf Ihrem Account spielen lassen, insbesondere zum Zweck der Inanspruchnahme sog. „power leveling services“, d.h. der Bezahlung von Dritten, die für Sie Ihren Account spielen;
(7) auf dem Account eines Dritten spielen, insbesondere zum Zweck des Zurverfügungstellens sog. „power leveling services“;
(8) mündliche Kommunikation, die nicht für Sie bestimmt ist, abhören, abfangen oder überwachen oder irgendwelche Mittel verwenden, die dazu bestimmt sind, die mündliche Kommunikation zwischen Benutzern zu verfälschen oder zu verhindern.
Ungeachtet des Vorstehenden, dürfen Sie World of Warcraft mit zugelassenen Patches und Updates, die von Blizzard veröffentlicht werden, aktualisieren und nach Artikel XVI 7. zugelassene Benutzer-Interfaces von Drittanbietern verwenden; oder
(9) im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung von World of Warcraft oder dem Service weder absichtlich noch unabsichtlich gegen das jeweils anwendbare lokale, bundesstaatliche, nationale oder internationale Recht verstoßen.
3. Sie dürfen weder einen Angriff auf einen World of Warcraft-Server ausführen, dies unterstützen oder daran teilnehmen, noch in anderer Weise versuchen, World of Warcraft-Server zu stören. Sie dürfen weiterhin keine Angriffe ausführen, die zu einer Störung anderer Spieler und deren Spielerlebnis führen. JEDER VERSUCH DURCH SIE ODER EINEN ANDEREN SPIELER, EINE BESCHÄDIGUNG VON WORLD OF WARCRAFT ODER EINE UNTERBRECHUNG DES LEGITIMEN BETRIEBS VON WORLD OF WARCRAFT HERBEIZUFÜHREN, DER ZU IHREM ACCOUNT ZURÜCKVERFOLGT WERDEN KANN, STELLT EINE VERLETZUNG PRIVAT- UND STRAFRECHTLICHER GESETZE DAR, UND BLIZZARD ENTERTAINMENT BEHÄLT SICH DAS RECHT VOR, DIE GESETZLICHEN MÖGLICHKEITEN IN VOLLEM UMFANG AUSZUSCHÖPFEN, UM VON DEN BENUTZERN, DIE EINEN SOLCHEN VERSUCH UNTERNOMMEN ODER UNTERSTÜTZT HABEN, SCHADENERSATZ ZU VERLANGEN.


IV. World of Warcraft-Verhaltenskodex.
Wie überall im sozialen Umgang müssen auch bei World of Warcraft bestimmte Verhaltensregeln eingehalten werden, die für alle Benutzer von World of Warcraft gleichermaßen gelten (der „Verhaltenskodex“). Sie haben die Verpflichtung, diesen Verhaltenskodex zu kennen, zu verstehen und sich danach zu richten. Die folgenden Regeln sind in keiner Weise vollständig und Blizzard Entertainment behält sich das Recht vor zu entscheiden, welches Verhalten als nicht dem Stil des Spiels angemessen gilt, und solche Disziplinarmaßnahmen gemäß Artikel VI der Nutzungsbestimmungen zu ergreifen. Blizzard Entertainment behält sich das Recht vor, den „Verhaltenskodex“ gemäß Artikel XII dieser Vereinbarung jederzeit zu verändern.
1. Regeln für Charakternamen.
Jeder Benutzer muss entweder einen Namen für seinen Charakter selbst wählen oder die World of Warcraft-Software automatisch einen Namen für den Charakter nach dem Zufallsprinzip auswählen lassen. Falls Spieler eine „Gilde“ bilden, ist es außerdem erforderlich, dieser Gilde einen Namen zu geben. Wenn Sie einen Charakternamen auswählen, eine Gilde erstellen oder sonstige Kennungen festlegen, die andere Spieler in World of Warcraft sehen können, müssen Sie sich an die folgenden Richtlinien sowie an allgemeine Anstandsregeln halten. Falls Blizzard Entertainment an einer dieser Kennungen Anstoß nimmt oder Sie als unpassend erachtet, behält es sich vor, nach eigenem Ermessen den Namen zu ändern, die Kennung und den entsprechenden Chat-Raum zu entfernen und/oder Ihre Nutzung von World of Warcraft zu sperren oder zu kündigen. Insbesondere dürfen Sie keine Namen benutzen:
(1) die einer anderen Person gehören, um sich als diese Person auszugeben, einschließlich der Namen eines „Game Master“ oder anderer Mitarbeiter oder Vertreter von Blizzard Entertainment;
(2) die „Schimpfwörter“ enthalten oder auf andere Weise beleidigend, diffamierend, herabsetzend, vulgär, obszön, rassistisch, volksverhetzend oder in anderer Weise anstößig sind;
(3) die durch Rechte Dritter geschützt sind und ohne deren schriftliche Autorisierung verwendet werden;
(4) die einen Bezug zu populären Persönlichkeiten aus der Medien- oder Kulturlandschaft haben;
(5) die Dienstleistungsmarken oder Marken ähneln oder entsprechen, unabhängig davon, ob diese eingetragen sind;
(6) die religiösen Gottheiten oder Gestalten entsprechen;
(7) von Charakteren aus Warcraft-Produkten von Blizzard Entertainment, einschließlich Namen aus der Warcraft-Romanreihe;
(8) die mit Drogen, Sex, Alkohol oder kriminellen Handlungen in Zusammenhang stehen;
(9) die aus Teilen von Sätzen oder aus vollständigen Sätzen bestehen (z.B. „InKopprein“, „Fleischisttoll“, etc);
(10) die aus reinem Kauderwelsch bestehen (z.B. „Asdfasdf“, „Jjxccm“, „Hvlldrm“);
(11) die sich auf Ikonen oder Personen der Populärkultur beziehen;
(12) die „Leet“ (von engl. „Elite“, Ersetzung von Buchstaben durch Zahlen:1337 = LEET) oder „Dudespeak“ verwenden (Absichtliches Einfügen von Rechtschreibfehlern: dooDzpaek);
(13) die Titel enthalten. Der Begriff „Titel“, so wie er hier zu verstehen ist, schließt Rangtitel (z.B. „FeldwebelTed“ oder „GeneralVlad“), monarchistische oder Phantasietitel (z.B., „KönigMichael“, „FürstPeter“) und religiöse Titel (z.B., „DerPapst“, oder „PaterPopsi“) ein.
Sie dürfen weder falsche Rechtschreibung oder alternative Schreibweisen benutzen, um die oben aufgeführten Namensrichtlinien zu umgehen, noch „Vor“- und „Nachnamen“ verwenden, die kombiniert gegen vorgenannte Beschränkungen verstoßen.
2. Regeln für das „Chatten“ und die Interaktion mit anderen Benutzern oder Mitarbeitern von Blizzard Entertainment.
Zum Spiel gehört, dass Sie mit anderen Benutzern schriftlich und mündlich kommunizieren können. Sie können mündlich mittels einer Voice-over-IP-Technologie („Sprachchat“) kommunizieren. Die Kommunikation mit anderen Benutzern und mit Mitarbeitern von Blizzard Entertainment ist ein wesentlicher Bestandteil von World of Warcraft und wird in diesem Dokument zusammenfassend als „Chat“ bezeichnet. Der Inhalt ihrer mündlichen Kommunikation über den Sprachchat wird von Blizzard Entertainment weder abgehört noch überwacht. Ihre schriftliche Kommunikation kann ohne weitere Benachrichtigung durch Blizzard Entertainment überprüft, modifiziert oder gelöscht werden. Außerdem erkennen Sie hiermit an, dass Blizzard Entertainment nicht verpflichtet ist, den Chat zu überwachen und dass Sie auf eigenes Risiko am Chat teilnehmen. Wenn Sie in World of Warcraft am Chat teilnehmen oder anderweitig World of Warcraft verwenden, haben Sie es zu unterlassen:
(1) Inhalte oder Sprachäußerungen, ob schriftlich oder mündlich, bereitzustellen oder zu übermitteln, die nach dem Ermessen von Blizzard Entertainment als anstößig eingestuft werden, einschließlich Sprache und Inhalte, die gegen Gesetze verstoßen oder Rechte verletzen, die belästigen, schädigen oder drohen, beleidigen, belästigen, verleumden, diffamieren, herabsetzen, oder die vulgäre, obszöne, Angst einflößende, sexuell anstößige, rassistische, ethnisch oder auf andere Art anstößige Inhalte oder Sprachäußerungen beinhalten. Sie dürfen weder falsche Rechtschreibung noch alternative Schreibweisen benutzen, um die oben angeführten inhaltlichen und sprachlichen Richtlinien zu umgehen.
(2) Aktionen auszuführen, die störend wirken können, wie z. B. das Chat-Fenster schneller scrollen zu lassen, als andere Benutzer lesen können, oder Makros mit großen Textmengen einzurichten, die bei Benutzung den normalen Ablauf des Chats stören können oder Mittel zu verwenden, die die mündliche Kommunikation zwischen den Benutzern verfälschen oder stören;
(3) den normalen Dialogfluss in einem Chat-Raum zu unterbrechen oder anderweitig auf eine Art zu agieren, die sich auf andere Benutzer negativ auswirkt, einschließlich und ausnahmslos kommerzieller Ansuchen und/oder Werbung für Güter und Dienstleistungen außerhalb des World of Warcraft-Universums;
(4) Datenfluten zu erzeugen („Spam“), indem Sie wiederholt unaufgefordert Nachrichten an einen einzelnen User oder identische Nachrichten an einen Chat-Bereich schicken, einschließlich fortgesetzter Werbung für den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen;
(5) persönliche Informationen anderer Benutzer in oder auf World of Warcraft, der Website oder den Foren von World of Warcraft zu verbreiten oder bereitzustellen, außer wenn ein World of Warcraft-Nutzer seine persönlichen Informationen in einer privaten Nachricht mitteilt, die an einen einzelnen Benutzer gerichtet ist;
(6) Bots oder andere automatisierte Techniken zu verwenden, um Informationen aus World of Warcraft, Foren oder Webseiten zu sammeln, die Blizzard Entertainment gehören oder von Blizzard Entertainment verwaltet werden;
(7) andere Benutzer von World of Warcraft oder Mitarbeiter von Blizzard Entertainment zu belästigen, zu bedrohen, zu verfolgen, bloßzustellen oder in unangenehme Situationen zu bringen;
(8) in irgendeiner Weise zu betrügen oder Exploits zu benutzen (Programme, die spezifische Schwächen oder Fehlfunktionen eines Computerprogramme ausnutzen), insbesondere die Programmdateien des Spiels zu verändern;
(9) sich an irgendeiner Aktion zu beteiligen, die nach eigenem Ermessen von Blizzard Entertainment zur Folge hat oder haben könnte, einen autorisierten Benutzer von World of Warcraft um Gold, Waffen, Rüstungen oder andere Gegenstände zu betrügen, die dieser im Laufe seines autorisierten Spiels in World of Warcraft verdient hat.
3. Regeln für das Spiel selbst.
Bei World of Warcraft dreht sich alles ums Spielen. Entsprechend ernst nimmt Blizzard Entertainment deshalb die Regeln, die für das Spielen in World of Warcraft gelten. Beachten Sie bitte, dass Blizzard Entertainment alle gültigen Spielstile von World of Warcraft als Teil des Spiels und nicht als Belästigung betrachtet. So gilt es als zum Spiel gehörend, wenn Spieler Feinde ihres Volkes und/oder ihrer Fraktion eliminieren und sich um Grabsteine (gravestone) und/oder Körper von Gefallenen (corpse camping) scharen. World of Warcraft ist ein Spiel „Spieler gegen Spieler“ und in Gegenden, in denen Sie von feindlichen Völkern angegriffen werden könnten, sollten Sie sich verteidigen, anstatt die spielinternen Kundendienstmitarbeiter von Blizzard Entertainment, nachstehend als „Game Master“ bezeichnet, um Hilfe zu bitten, wenn Sie von einem Feind Ihres Volkes getötet worden sind. Bestimmte Handlungen jedoch, die über das hinausgehen, was noch als „fair“ betrachtet werden kann, werden als schwerwiegende Verstöße gegen die Nutzungsbestimmungen angesehen. Zu solchen Handlungen gehören insbesondere, jedoch nicht ausschließlich, folgende Dinge:
(1) Die Verwendung oder Ausnutzung von Design-Fehlern, Features, die nicht dokumentiert sind, und/oder „Programm-Bugs“, um Zugang zu Dingen zu bekommen, der anderenfalls nicht möglich wäre, oder um gegenüber anderen Spielern einen Vorteil zu erlangen.
(2) Der Aufbau einer Verbindung zum geschützten Interface von World of Warcraft oder zu solchen Interfaces, die nicht ausdrücklich von Blizzard Entertainment zur Nutzung freigegeben wurden, oder das Schreiben eines Tools, dass den Aufbau einer solchen Verbindung ermöglicht.
(3) Die Benutzung von Tools, mit denen Sie die Client- oder Server-Software von World of Warcraft hacken oder auf andere Weise verändern können.
(4) Die Verwendung von Softwareprodukten, die Datenpakete ausspionieren oder Skripte und/oder Makros bereitstellen, um Informationen über World of Warcraft zu erhalten.
(5) Alles, was Blizzard Entertainment als dem „Wesen“ von World of Warcraft widersprechend betrachtet.


V. Charaktertransfer.
Blizzard Entertainment kann nach eigenem Ermessen bestimmten Spielern die Möglichkeit geben, Charaktere von einem dicht bevölkerten „Charaktertransfer“-Server auf einen von Blizzard Entertainment festgelegten „Zielserver“ zu übertragen. Wenn Sie die Gelegenheit haben, einen Ihrer Charaktere zu übertragen, beachten Sie bitte folgendes:
1. Ist Ihr Charakter ein „Gildenleiter“, kann er nicht auf einen Zielserver übertragen werden.
2. Sie müssen weniger als zehn (10) Charaktere auf dem Zielserver haben, um einen Charakter dorthin übertragen zu können.
3. Die Übertragung von Charakteren kann nur erfolgen, wenn der Account, den Sie zum Spielen von World of Warcraft verwenden, zum Zeitpunkt der Übertragung nicht benutzt wird.
4. Ein Charakter kann nicht auf den Zielserver übertragen werden, wenn der Name des Charakters bereits auf dem Zielserver genutzt wird. Falls ein Charakter mit demselben Namen bereits existiert, erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Charakter innerhalb des Charaktertransferprozesses umzubenennen. Natürlich muss der Name mit den nach dieser Vereinbarung geltenden Regeln für Benutzernamen übereinstimmen.
5. Im Spiel versandte Post, die Sie mit ihrem Charakter versendet haben oder die sich auf dem Weg zu ihrem Charakter befindet, wird nicht auf den Zielserver übertragen.
6. Alle Spielerauktionen, die den Charakter betreffen, den Sie übertragen wollen, werden beim Transfer gelöscht und der Gegenstand, die Anzahlung, sowie das Höchstgebot kehren automatisch zu dem Bieter zurück. Der Gegenstand, den Sie zum Verkauf angeboten haben, oder das Höchstgebot, das Sie abgegeben haben, wird automatisch in Ihrem Briefkasten auf dem Zielserver erscheinen. Beachten Sie, dass Blizzard keinerlei Haftung für den möglichen, durch einen Charaktertransfer aufgetretenen Verlust von Im-Spiel-Ersparnissen („Gold“, „Silber“, „Kupfer“) oder Gegenständen von einem „Käufer“ oder „Anbieter“ übernimmt.
7. Die Kontaktliste eines Charakters wird nicht auf den Zielserver übertragen.
8. Die Mitgliedschaft in einer Gilde wird nicht auf den Zielserver übertragen.
9. Die Ignorierliste des Charakters wird nicht auf den Zielserver übertragen.


VI. Folgen einer Verletzung des Verhaltenskodex.
Blizzard Entertainment kann nach eigenem Ermessen jede Maßnahme ergreifen, die erforderlich und notwendig ist, um die Unversehrtheit von World of Warcraft zu wahren. Die Verletzung des hier vorgeschriebenen Verhaltenskodex kann dazu führen, dass Blizzard Entertainment sofort oder nach einem Zeitraum, den Blizzard Entertainment für angemessen erachtet, zu Maßnahmen greift, zu denen insbesondere die folgenden gehören:
1. die vorübergehende Aussetzung Ihres Zugangs zu World of Warcraft,
2. die dauerhafte Kündigung Ihres Zugangs zu World of Warcraft (s. Artikel XV, Abschnitt 2 unten),
3. die Veränderung einer Spielfigur oder eines Accounts, einschließlich der uneingeschränkten Reduzierung oder des Löschens von Erfahrungspunkten, Fähigkeiten, Levels, Spielwährung oder sonstigen Spielgegenständen;
4. vorübergehend oder dauerhaft Ihren Zugang zu einem Account, den Sie zum Zugreifen zu den Dienst verwenden, aufheben oder kündigen.
Ohne das zuvor Aufgeführte einzuschränken, behält sich Blizzard Entertainment das Recht vor, jedem Benutzer, der gegen die BNET TOU, die Nutzungsbestimmungen und/oder EULA verstößt, den Service vorzuenthalten.


VII. 'Erstattung' von Erfahrung.
Keine dieser Regeln begründet eine Verpflichtung von Blizzard Entertainment zur Erstattung von Erfahrungspunkten, die, egal durch welche Umstände, verloren gingen, es sei denn, der Verlust wurde von Blizzard Entertainment fahrlässig verursacht. Nichtsdestoweniger kann sich Blizzard Entertainment nach eigenem Ermessen entschließen, durch bestimmte extreme und ungewöhnliche Situationen verloren gegangene Erfahrung zu erstatten. Blizzard Entertainment kann sich zum Beispiel dazu entschließen, die aufgrund eines katastrophalen Server-Fehlers verloren gegangene Erfahrung zu erstatten. In keinem Fall ist Blizzard Entertainment verpflichtet, eine finanzielle Erstattung oder Gutschrift zu leisten.


VIII. Verkauf von Gegenständen.
Erinnern Sie sich noch an den Anfang dieser Nutzungsbestimmungen, als wir über Ihre Lizenz zur Nutzung von World of Warcraft sprachen und dass diese Lizenz „eingeschränkt“ sei? Wir gelangen jetzt zu einem der wichtigeren Bereiche, auf den sich diese Lizenzbeschränkungen auswirken. Beachten Sie, dass sämtliche Inhalte, die in World of Warcraft enthalten sind, entweder Eigentum von Blizzard Entertainment sind oder von Blizzard Entertainment exklusiv lizenziert worden sind. Daher hat niemand außer Blizzard Entertainment selbst das Recht, Inhalte von Blizzard Entertainment zu „verkaufen“! Blizzard Entertainment erkennt daher keine Besitzansprüche an, die außerhalb von World of Warcraft gestellt werden oder den angeblichen Verkauf, Schenkung oder Handel einer Sache, die irgendetwas mit World of Warcraft zu tun hat, in der „realen Welt“ betreffen. Dementsprechend dürfen Sie keine virtuellen Gegenstände außerhalb von World of Warcraft gegen „tatsächliche“ Geldleistungen verkaufen oder kaufen oder gegen Gegenstände außerhalb von World of Warcraft eintauschen. Bitte beachten Sie, dass Blizzard befugt ist, solche illegalen Verkäufe zu unterbinden und dass Blizzard das auch tun wird.


IX. Onlinezeit.
World of Warcraft ist ein „Online“-Spiel, das über das Internet via den Service, wie von Blizzard Entertainment bereitgestellt, gespielt werden muss. Die Sicherung einer Internetverbindung unterliegt Ihrer alleinigen Verantwortung, und Sie allein kommen für alle dadurch anfallenden Kosten auf. Blizzard Entertainment bemüht sich, den Online-Service ununterbrochen aufrecht zu erhalten. Blizzard Entertainment kann jedoch den Service für Wartung, Tests, Ersatz und Instandsetzung der mit World of Warcraft verbundenen Telekommunikationseinrichtungen sowie für eine Übertragungsunterbrechung oder für andere betriebs- oder systembedingte Zwecke vorübergehend aussetzen. Blizzard wird Sie 24 Stunden im Voraus über vorübergehende Nichtverfügbarkeit des Spiels auf dem Anmeldebildschirm des Spiels benachrichtigen, mit Ausnahme von Notfällen. Blizzard Entertainment ist bereit, erforderliche Server und Softwaretechnologie bereitzustellen, um den Service so lange nutzen zu können, bis World of Warcraft nicht mehr offiziell im Handel erhältlich ist. World of Warcraft gilt als „nicht mehr offiziell im Handel erhältlich“, sobald World of Warcraft von Blizzard Entertainment oder seinen nahe stehenden Unternehmen nicht mehr hergestellt und/oder vertrieben wird. Danach kann Blizzard Entertainment den Service nach eigenem und rechtskräftigem Ermessen weiterhin anbieten oder Dritten die Lizenz für das Anbieten des Service erteilen. Der Inhalt dieser Nutzungsbestimmungen kann jedoch keinesfalls so ausgelegt werden, als verpflichte sich Blizzard Entertainment, den Service weiterhin anzubieten, nachdem World of Warcraft nicht mehr offiziell im Handel erhältlich ist. Falls Blizzard zu der Auffassung gelangt, dass es in seinem berechtigten Interesse ist, den Service nicht weiter anzubieten oder die Lizenz für den Service einem Dritten zu erteilen, wird Blizzard Entertainment Ihnen dies mindestens drei (3) Monate vorher ankündigen. Weiterhin gilt, dass weder der Service selbst noch Blizzard Entertainments Einverständnis, Zugang zu diesem Service zu gewähren, dahin gehend verstanden werden kann, über einen gewissen Zeitraum zur entgeltlichen Nutzung von Serverkapazitäten oder sonstiger Technologie von Blizzard Entertainment berechtigt zu sein.


X. Tests, Wartung und sonstige etwaige Unterbrechungen des Service.
Blizzard Entertainment teilt es seinen Benutzern nach Möglichkeit auf der World of Warcraft-„Homepage“ unter http://eu.battle.net/wow/ und/oder auf die in Artikel XII weiter unten genannte Weise entsprechend mit, bevor Software-Upgrades installiert, Server getestet oder Server, Datenübertragungskanäle sowie sonstige mit World of Warcraft verbundene Systeme gewartet werden. Beachten Sie bitte, dass es Ihrer Verantwortung obliegt, diese Mitteilungen zur Kenntnis zu nehmen; Sie erkennen hiermit an und erklären sich damit einverstanden, dass Blizzard Entertainment nicht für irgendwelche Schäden haftet, die dadurch entstehen, dass Sie diese veröffentlichten Mitteilungen nicht gelesen und/oder zur Kenntnis genommen haben. Zudem kann es erforderlich sein, dass Blizzard Entertainment einen oder mehrere Server „herunterfährt“, um mit World of Warcraft verbundene Hard- oder Software instand zu setzen. Obwohl Blizzard Entertainment sich bemüht, den Service 24 Stunden täglich zur Verfügung zu stellen, erklären Sie sich hiermit einverstanden, dass Blizzard Entertainment sich vorbehält, den Service für Wartung, Tests, Ersatz und Instandsetzung der mit World of Warcraft verbundenen Telekommunikationseinrichtungen sowie zum Zwecke der Übertragungsunterbrechung oder aus sonstigen betriebs- oder systembedingten Erfordernissen vorübergehend auszusetzen.


XI. Erstattung.
Die vorliegende Rückerstattungsregelung beeinträchtigt oder beschränkt nicht die gesetzlichen Rechte des Verbrauchers, einschließlich gesetzlicher Kündigungs- und Rücktrittsrechte, die für Sie gelten könnten. Dies ist eine zusätzliche Rückerstattungsmöglichkeit, die vertraglich von Blizzard Entertainment angeboten wird.
1. Falls Sie ein „normaler Endnutzer“ sind, sind Sie berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, den Service zu kündigen oder eine „Spielzeitvergütung“ auf Ihrem Account gutgeschrieben zu bekommen, falls der Service mehr als drei Tage in Folge (72 Stunden) ausgesetzt oder unterbrochen wird, ohne dass Blizzard Entertainment die Aussetzung vorab auf die oben genannte Art und Weise mitgeteilt hat, es sei denn, die Aussetzung bzw. Unterbrechung des Service beruht auf einem der folgenden Umstände: (1) Ein Fall von „höherer Gewalt“ gemäß Artikel XVI, Abschnitt 9 weiter unten; (2) Jede Aussetzung oder Unterbrechung des Service, die Sie oder ein Dritter zu vertreten haben, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Ihres Internet-Service-Providers und jedes anderen Service-Benutzers; (3) Jede Aussetzung oder Unterbrechung des Service, die dadurch entsteht, dass Blizzard Entertainments Telekommunikationsprovider den zur Verfügungstellung des Service erforderlichen Telekommunikationsservice ohne Verschulden von Blizzard Entertainment nicht erbringen; sowie (4) Planmäßige Wartung, Ersatz, regelmäßige Überprüfung und/oder Installation von Einrichtungen für den Service, für die Blizzard Entertainment die bevorstehende Unterbrechung des Service vorab angekündigt hat.
2. Falls Sie zu einer „Spielzeitvergütung“ berechtigt sind, wird Ihrem Account von Blizzard Entertainment die vierfache (4) Menge der Zeit als Spielzeit gutgeschrieben, die der Service unterbrochen war. Beachten Sie, dass nur laufende und „ordnungsgemäß geführte“ Accounts zu einer solchen „Spielzeitvergütung“ berechtigt sind. Falls Sie den Service kündigen, steht Ihnen eine Rückerstattung gemäß nachfolgenden Bestimmungen und Bedingungen zu:
3.Lediglich laufende und „ordnungsgemäß geführte“ Accounts sind rückerstattungsberechtigt. Accounts, die infolge „ausgebliebener Zahlungen“ oder der Verletzung dieser Nutzungsbestimmungen von Blizzard Entertainment „gesperrt“ wurden, sind nicht rückerstattungsberechtigt.
4. Falls Ihnen eine Rückerstattung zusteht und Sie eine Gebühr für die Nutzung Ihres Accounts für einen bestimmten Zeitraum bezahlen („Feste Gebühren“), gewährt Blizzard Entertainment Ihnen eine „anteilige“ Rückerstattung in der gleichen Währung wie der Währung, in der Sie gezahlt haben, entsprechend der festen Gebühren für die am kürzesten zurückliegende Rechnungsperiode, abzüglich der täglichen Servicegebühr multipliziert mit der Anzahl von Tagen, an denen der Service während dieser Rechnungsperiode zur Verfügung stand.
5. Falls Sie mittels eines Programms, das Ihnen die Berechtigung zur Nutzung des Service für einen bestimmten Zeitraum zu einem ermäßigten Tarif („Ermäßigte Gebühren“) gewährt, „Spielzeit“ erworben haben und Ihren Account bei Blizzard Entertainment kündigen möchten, gewährt Ihnen Blizzard Entertainment eine anteilige Rückerstattung, für deren Ermittlung von den ermäßigten Gebühren derjenige Betrag abgezogen wird, der sich ergibt, indem die monatlichen Gebühren, die ab dem Zeitpunkt Ihrer Kündigung des Accounts gelten, durch 30 dividiert und mit der Anzahl der Tage multipliziert werden, in denen Sie den Service in der Rechnungsperiode genutzt haben, die Sie zu den ermäßigten Gebühren erworben haben.
6. Sie haften in vollem Umfang für sämtliche Aktivitäten, die über Ihren Account erfolgen, und sind dafür verantwortlich sicherzustellen, dass jede weitere Person, die Ihren World of Warcraft-Account nutzt, die Bedingungen dieser Vereinbarung kennt und dieser Vereinbarung zustimmt. Für den Fall, dass Ihnen bekannte oder vermutete Sicherheitsverletzungen auffallen, darunter auch der Verlust, Diebstahl oder die unautorisierte Bekanntgabe Ihres Passworts, nutzen Sie bitte unseren automatisierten Prozess zur Accountwiederherstellung.


XII. Unsere Verwaltung von World of Warcraft; Änderungen dieser Nutzungsbestimmungen.
Blizzard Entertainment kann von Zeit zu Zeit diese Nutzungsbestimmungen (ab-)ändern. In diesem Fall benachrichtigt Blizzard Entertainment Sie über diese (Ab-)änderungen mittels eines besonderen Hinweises. Sofern Sie nicht innerhalb von 1 (einem) Monat nach Erhalt des besonderen Hinweises einen Einwand zu den geänderten Nutzungsbestimmungen erhoben haben, bedeutet Ihre weitere Nutzung von World of Warcraft, dass Sie die geänderten Nutzungsbestimmungen akzeptiert haben. In dem besonderen Hinweis erinnert Blizzard Entertainment Sie, dass Ihre weitere Nutzung nach Ablauf 1 (eines) Monats nach Erhalt der Sondermitteilung bedeutet, dass Sie alle Änderungen akzeptiert haben.


XIII. Eigentum.
Alle Rechtsansprüche, Besitz-, Eigentums- und geistigen Eigentumsrechte an oder im Zusammenhang mit World of Warcraft (einschließlich und ohne Einschränkung Benutzer-Accounts, Titeln, Computer-Codes, Themen, Objekten, Charakteren, Namen von Charakteren, Handlungen/Geschichten, Dialogen, Schlagworten, Orten, Konzepten, Grafik, Animationen, Sounds, musikalischer Kompositionen, audiovisueller Effekte, Art der Benutzung, moralischer Rechte, mitgelieferter Dokumentationen, „Applets“, die in World of Warcraft integriert sind, Niederschriften aus Chat-Räumen, Charakter-Profil-Informationen, Aufzeichnungen von auf World of Warcraft gespielten Spielen, des World of Warcraft-Clients und der Server Software ) liegen bei Blizzard Entertainment oder seinen Lizenzgebern. World of Warcraft steht unter dem Schutz der Copyright-Gesetze der USA, internationaler Urheberrechtsverträge und -Abkommen sowie anderer Gesetze. Alle Rechte vorbehalten. World of Warcraft kann bestimmte lizenzierte Materialien enthalten, und Blizzard Entertainments Lizenzgeber können ihre Schutzrechte im Fall eines Verstoßes gegen diese Vereinbarung geltend machen.


XIV. World of Warcraft und Fernsehangebot.
In der monatlichen Servicegebühr sind sowohl der Zugang zum Online-Spiel World of Warcraft als auch zu einem Fernsehdienst (ESL Turtle TV) enthalten, einem Online-Sender (IP-TV), der unter anderem Blizzard-Spiele, Blizzard-Produkte und weitere auf Blizzard bezogene Inhalte anbietet.


XV. Kündigung.
Diese Vereinbarung gilt bis zum Ablauf des Zeitraums, für den sie geschlossen wurde, es sei denn, sie wird von einer Partei unter folgenden Bedingungen vorzeitig gekündigt:
1. Sie sind berechtigt, diese Vereinbarung gemäß den in Artikel XI und XII genannten Bedingungen zu kündigen, ebenso im Falle von Zahlungsunfähigkeit Ihrerseits, Freiheitsstrafe, Krankenhausaufenthalt über einen Zeitraum von mehr als drei (3) Monaten oder aus jedem anderen durch geltende gesetzliche Bestimmungen oder entsprechende gerichtliche Entscheidungen als gerechtfertigt bezeichneten Grund und zwar durch vorherige schriftliche Kündigung an folgende Adresse: Blizzard Entertainment S.A.S. - Support Clients - TSA 60001, 78008 Versailles CEDEX, Frankreich.
2. Blizzard behält sich das Recht vor, diesen Vertrag wie folgt zu beenden: Wenn Sie eine oder mehrere der Bestimmungen in dieser Vereinbarung nicht einhalten, erhalten Sie von Blizzard einen Warnhinweis wegen Nichteinhaltung. Im Falle eines ernsthaften Verstoßes gegen diese Vereinbarung ist Blizzard berechtigt, die Vereinbarung unverzüglich und ohne Vorwarnung aufzulösen. Ernsthafte Verstöße sind Verstöße gegen wichtige Bestimmungen, die Abschnitt III dieser Vereinbarung mit einschließen, oder wiederholte Verstöße gegen andere Bestimmungen dieser Vereinbarung, einschließlich andauernder Nichteinhaltung nach Erhalt einer Vorwarnung. Beachten Sie bitte ebenfalls, dass, falls Blizzard Entertainment diese Vereinbarung aufgrund der Verletzung dieser Nutzungsbestimmungen kündigt, sämtliche Rechte auf Erstattung der von Ihnen für den Zugang zum Spiel World of Warcraft vorab geleisteten Zahlungen verwirkt sind und Sie anerkennen und sich damit einverstanden erklären, dass Sie keinen Anspruch auf Rückerstattung von Beträgen haben, die Sie vor der Kündigung dieser Vereinbarung vorab auf Ihren Account gezahlt haben.


XVI. Einverständniserklärung.
Hiermit erklären Sie sich mit folgenden Punkten einverstanden:
1. SOLANGE SIE BEIM BATTLE.NET-SERVICE ANGEMELDET SIND, STIMMEN SIE FOLGENDEM ZU: WÄHREND DER AUSFÜHRUNG DES WORLD OF WARCRAFT-CLIENTS KANN DIESER DEN RANDOM ACCESS MEMORY (RAM) UND/ODER CPU-PROZESSE AUF DIE BENUTZUNG VON UNAUTORISIERTEN DRITTANBIETER-PROGRAMMEN ÜBERWACHEN, DIE GLEICHZEITIG MIT WORLD OF WARCRAFT AUSGEFÜHRT WERDEN. EIN „UNAUTORISIERTES DRITTANBIETER-PROGRAMM“ IST IN DIESER VEREINBARUNG WIE FOLGT DEFINIERT: JEGLICHE SOFTWARE VON DRITTANBIETERN, EINSCHLIEßLICH UND AUSNAHMSLOS JEDES „ADDON“ ODER JEDE „MOD“, WELCHE NACH BLIZZARD ENTERTAINMENTS EIGENEM ERMESSEN: (1) „CHEATEN“ IN JEGLICHER FORM ERMÖGLICHT ODER BEGÜNSTIGT; (2) DEN BENUTZERN ERMÖGLICHT, DAS WORLD OF WARCRAFT-INTERFACE, DIE SPIELUMGEBUNG UND/ODER ERFAHRUNGSPUNKTE IN JEGLICHER FORM ZU HACKEN ODER ZU VERÄNDERN, OHNE DASS DIES AUSDRÜCKLICH DURCH BLIZZARD ENTERTAINMENT GENEHMIGT WURDE; ODER (3) INFORMATIONEN VON ODER DURCH WORLD OF WARCRAFT ABHÖRT; ABFÄNGT ODER AUF SONSTIGE WEISE SAMMELT. (4) FÜR DEN FALL, DASS WORLD OF WARCRAFT EIN UNAUTORISIERTES DRITTPROGRAMM ENTDECKT, KANN BLIZZARD ENTERTAINMENT (a) INFORMATIONEN AN BLIZZARD ENTERTAINMENT SENDEN, EINSCHLIESSLICH UND OHNE AUSNAHME DES ACCOUNTNAMENS, DETAILS ÜBER DAS ENTDECKTE UNAUTORISIERTE DRITTANBIETER-PROGRAMM SOWIE DIE UHRZEIT UND DAS DATUM, ZU DENEN DAS UNAUTORISIERTE DRITTPROGRAMM ENTDECKT WURDE; UND/ODER (b) VON JEDEM ODER VON SÄMTLICHEN IN EINER BLIZZARD-VEREINBARUNG ENTHALTENEN RECHTE GEBRAUCH MACHEN; UNGEACHTET DESSEN, OB DER BENUTZER DAVON VORHER IN KENNTNIS GESETZT WURDE ODER NICHT.
2. Sie übernehmen die Kosten für alle Telefongebühren, den Internetzugang, die notwendigen Geräte, anfallenden Wartungen, Reparaturen oder Änderungen, um die Verbindung zu den Servern von World of Warcraft aufrecht zu erhalten.
3. Blizzard Entertainment hat das Recht, bestimmte Identifizierungsinformationen bezüglich Ihrer Computer-Hardware und Ihres Betriebssystems, einschließlich der Identifikationsnummern Ihrer Festplatten, CPU, IP-Adressen und Betriebssysteme zu Identifizierungszwecken zu erhalten, ohne dass Sie darüber eigens informiert werden.
4. Blizzard Entertainment hat das Recht, „nicht-personenbezogene“ Daten aus Ihrer Verbindung zu World of Warcraft zu erhalten, um bestimmte demographische Erhebungen betreffend der Benutzer von World of Warcraft durchzuführen, ohne Sie darüber eigens zu informieren.
5. Um Blizzard Entertainment in seinem Bemühen zu unterstützen, Benutzer ausfindig zu machen, die so genannte „Hacks“ oder „Cheats“ verwenden, um sich Vorteile gegenüber anderen Spielern zu verschaffen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Blizzard Entertainment das Recht hat, bestimmte Informationen von Ihrem Computer und dessen Bestandteilen abzurufen, einschließlich des RAMs Ihres Computers, der Grafikkarte, des Prozessors und der Speichermedien. Diese Informationen werden ausschließlich genutzt, um „Cheater“ zu ermitteln. Sie werden für keinen anderen Zweck verwendet.
6. BLIZZARD ENTERTAINMENT GARANTIERT NICHT, DASS WORLD OF WARCRAFT UNTERBRECHUNGSFREI ODER FEHLERFREI FUNKTIONIERT ODER DASS WORLD OF WARCRAFT ODER DER SERVICE FREI VON VIREN ODER ANDEREN SCHÄDLICHEN KOMPONENTEN SIND. Blizzard Entertainment weist Sie ausdrücklich darauf hin, dass es nicht möglich ist, komplexe Software-Produkte zu entwickeln, die frei von jeglichen technischen Fehlern sind. Die vertragsspezifischen Besonderheiten der Software und der Service, der von Blizzard Entertainment bereitgestellt wird, erfordern nicht, dass die Software komplett frei von Programmierfehlern ist, sondern lediglich, dass die Software frei von Programmierfehlern ist, die ihre Benutzung wesentlich beeinträchtigen.
7. Die Nutzung eines anderen „Benutzerinterface“ als der in der World of Warcraft-Software enthaltenen Benutzeroberfläche („Third-Party-User-Interface“) wird von Blizzard Entertainment nicht empfohlen. Sie erklären sich hiermit einverstanden, dass Sie keinerlei Ansprüche auf Entschädigung haben und Blizzard Entertainment in keiner Weise in finanzielle Haftung tritt, für etwaige Schäden oder andere Verluste, die durch die Benutzung von Drittanbieter-Benutzer-Interfaces entstehen. Sollte sich Blizzard zu irgendeinem Zeitpunkt entscheiden, auf seiner Webseite eine Liste von zugelassenen Benutzer-Interfaces von Drittanbietern zu veröffentlichen, erklären Sie sich bereit, nur die von Blizzard zugelassenen Drittanbieter-Benutzer-Interfaces zu verwenden und keine anderen Benutzer-Interfaces von Drittanbietern in Verbindung mit World of Warcraft zu verwenden.
8. Sie können auf World of Warcraft möglicherweise nicht immer zu den gewünschten Zeiten zugreifen, und es kann längere Zeiträume geben, während derer Sie auf World of Warcraft nicht zugreifen können.
9. Blizzard Entertainment haftet nicht für Verzögerungen oder Unmöglichkeit der Erfüllung infolge von Umständen, die Blizzard Entertainment nicht zu vertreten hat, insbesondere aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse oder Ursachen, die nicht der Kontrolle von Blizzard Entertainment unterliegen, wie Naturkatastrophen, Krieg, Terrorismus, Unruhen, Embargos, Eingriffe von Zivil- oder Militärbehörden, Feuer, Hochwasser, Unfälle, Streik oder Verknappung von Verkehrseinrichtungen, Benzin, Energie, Arbeit oder Material.
10. World of Warcraft erfordert die Erstellung und Aufbewahrung elektronischer Dateien, einschließlich Spieler-Charaktere, Accounts, Statistiken, Benutzerprofile, Waffen, Rüstungen, Quests, Beute usw. („Spieldaten“), die von Blizzard Entertainment gespeichert werden (zur Klarstellung sei angemerkt, dass keine Daten über die Nutzung des Sprachchats durch die Spieler gespeichert werden). Die Sicherheit der Spieldaten ist oberste Priorität für Blizzard Entertainment. Blizzard Entertainment wird angemessene Vorkehrungen zur Wiederherstellung der Daten treffen, es sei denn, Sie verursachen den Verlust der Spieldaten fahrlässig oder vorsätzlich.
11. Falls und soweit erforderlich um das Funktionieren des Services in Einklang mit den hier geregelten Bedingungen zu gewährleisten, insbesondere um ein ausgeglichenes Spielerlebnis und die Spielfreude für alle Spieler aufrechtzuerhalten, behält sich Blizzard Entertainment das Recht vor, Spieldaten zu ändern oder zu löschen.


XVII. Haftungsbeschränkungen.
1. Blizzard ist kraft Gesetzes haftbar (i) für vorsätzlichen Vertragsbruch, (ii) für grobe Fahrlässigkeit, (iii) für Schäden, die sich aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit ergeben oder (iv) gemäß anwendbarem Produkthaftungsgesetz. Grobe Fahrlässigkeit bezieht sich auf eine Handlung oder Unterlassung, die mit erheblicher Nachlässigkeit erfolgt und eine deutliche Missachtung der eigenen grundlegenden Pflichten darstellt.
2. Unbeschadet der Haftung nach Punkt XVII.1. oben ist Blizzard für leichte Fahrlässigkeit nur haftbar bei Verstoß gegen eine wesentliche vertragliche Verpflichtung. Wesentliche vertragliche Verpflichtung bedeutet jede Verpflichtung, (i) die zur Erfüllung dieser Vereinbarung erforderlich ist, (ii) deren Missachtung den Zweck der Vereinbarung gefährden würde und (iii) auf deren Erfüllung man im Allgemeinen vertrauen kann. In diesen Fällen beschränkt sich die Haftung auf die typischen und vorhersehbaren Schäden. Leichte Fahrlässigkeit bedeutet jede Fahrlässigkeit, bei der es sich nicht um grobe Fahrlässigkeit handelt.


XVIII. Verschiedenes.
1. Diese Vereinbarung unterliegt den jeweils gültigen Gesetzen des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, und soll entsprechend diesen ausgelegt werden. Wer von anderen Orten aus auf World of Warcraft über diesen Service zugreift, tut dies aus eigenem Antrieb und ist selbst für die Einhaltung örtlicher Gesetze verantwortlich, falls und soweit diese zutreffen. World of Warcraft, der Service und die gesamte damit in Verbindung stehende Software unterliegen ferner den gültigen Exportgesetzen. Software von World of Warcraft und/oder dem Service darf nicht heruntergeladen oder anderweitig exportiert oder zurückexportiert werden, wenn es sich bei den Empfängerstaaten um folgende Länder und/oder um folgende Personen handelt: Kuba, Irak, Libyen, Nordkorea, Iran, Syrien oder ein anderes Land, das von den USA mit einem Handelsembargo belegt wurde (das Gleiche gilt auch für Staatsbürger oder Einwohner dieser Länder); alle Personen, die auf der „Specially Designated Nationals“-Liste des U.S. Treasury Department oder auf der „Table of Deny Orders“ des U.S. Commerce Department stehen. Durch Nutzung des Services bestätigen und garantieren Sie, dass Sie sich weder in einem dieser Länder befinden noch dessen Kontrolle unterstehen, noch ein Staatsbürger oder Einwohner eines solchen Landes sind und auf keiner dieser Listen stehen.
2. Sollte eine Bedingung dieser Vereinbarung als ungesetzlich, ungültig oder aus irgendeinem Grund als nicht durchsetzbar gelten, wird diese Bedingung als aus dieser Vereinbarung entfernt betrachtet und wirkt sich nicht auf die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bedingungen aus. Dies ist die Gesamtheit der Vereinbarungen zwischen den Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand. Diese Nutzungsbestimmungen sind die vollständige und ausschließliche vertragliche Abmachung zwischen Ihnen und Blizzard Entertainment den Service World of Warcraft betreffend, und diese Vereinbarung ersetzt jede frühere oder gegenwärtige diesbezügliche Vereinbarung, ob schriftlich oder mündlich, und jede andere Kommunikation zwischen Ihnen und Blizzard Entertainment; diese Vereinbarung erweitert, aber ersetzt oder verdrängt nicht den EULA oder BNET TOU. Sollte ein Konflikt zwischen den vorliegenden Nutzungsbestimmungen und dem BNET TOU eintreten, haben die Klauseln der Nutzungsbestimmungen Vorrang. Diese Vereinbarung kann nur entsprechend den Regelungen in Artikel XII verändert werden. Beachten Sie auch, dass Blizzard Entertainment in vollem Umfang und unter Gewährleistung eines adäquaten Schutzniveaus, wie es Artikel 25 der Europäischen Direktive 95/46/EC verlangt, mit allen Regierungsbehörden kooperieren und allen gerichtlichen Aufforderungen nachkommen wird, die auf die Herausgabe von Informationen abzielen, die sich auf Sie und Ihre Benutzung von World of Warcraft beziehen, gesetzt den Fall, dass Blizzard Entertainment von Regierungsbehörden und/oder behördlichen Stellen kontaktiert wird, die gegen Sie ermitteln oder von Ihnen Schadenersatz verlangen, weil Sie im Zusammenhang mit Ihrer Benutzung von World of Warcraft einen Gesetzesverstoß begangen haben oder im Verdacht stehen, einen Gesetzesverstoß begangen zu haben. Diese Informationen schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf Internet-Protokoll-Benutzeradressen (IP-Adressen), damit in Zusammenhang stehende persönliche Informationen und alle anderen vorliegenden Benutzer-Informationen. Die Abschnittsüberschriften in dieser Vereinbarung dienen nur der Information und haben für sich selbst keine rechtlichen Auswirkungen.
Hiermit erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Benutzung von World of Warcraft durch mich eine Bestätigung meines Einverständnisses darstellt, an die Regeln und Bedingungen gebunden zu sein, die in dieser Vereinbarung enthalten sind.


(c) 2012 Blizzard Entertainment, Inc. Alle Rechte vorbehalten. World of Warcraft, Warcraft und Blizzard Entertainment sind in den USA und/oder anderen Ländern Marken oder eingetragene Marken von Blizzard Entertainment, Inc. Alle Rechte vorbehalten.


WoW TOU deDE 5.1.0