Blizzard-Endnutzerlizenzvereinbarung
Blizzard-Endnutzerlizenzvereinbarung
WICHTIG! BITTE GENAU LESEN!
DIESE VERSION DER BLIZZARD-ENDNUTZERLIZENZVEREINBARUNG WIRD AM 25. AUGUST 2017, UM 10:00 UHR GMT WIRKSAM.

LETZTE AKTUALISIERUNG 17. AUGUST 2017.

BITTE LESEN SIE DIE NACHFOLGENDE VEREINBARUNG (DIE „VEREINBARUNG“) SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE DIE ONLINE-SPIELEPLATTFORM VON BLIZZARD ENTERTAINMENT INSTALLIEREN ODER NUTZEN. WENN SIE NICHT MIT ALLEN BEDINGUNGEN DER VEREINBARUNG EINVERSTANDEN SIND, DÜRFEN SIE DIESES SOFTWARE NICHT INSTALLIEREN.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an der Online-Spieleplattform (ehemals Battle.net genannt) und den interaktiven Spielen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Spiele-Clients) von Blizzard Entertainment, Inc. sowie den interaktiven Spielen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Spiele-Clients) von anderen Entwicklern („Lizenzgeber“), die auf der Plattform zum Verkauf und zur Nutzung angeboten werden (insgesamt „Spiele“). Diese Vereinbarung legt die Bedingungen fest, unter denen Sie berechtigt sind, die Plattform zu installieren und zu nutzen. Der Begriff „Plattform“ in dieser Vereinbarung bedeutet und bezeichnet kollektiv und gelegentlich einzeln (1) die Blizzard App-Client-Software (ehemals der „Battle.Net“-Client genannt), (2) die von Blizzard in Verbindung mit dem Blizzard App-Client und den Spielen angebotenen und verwalteten Spiele (3) jedes der Spiele (einschließlich autorisierte Handy-Apps für die Spiele), (4) die Spiele-Websites und zugehörigen Foren von Blizzard und (5) alle ihre Funktionen und Komponenten, egal ob sie auf einem Computer oder einem Mobilgerät installiert oder verwendet werden. Sofern unten nichts anderes festgelegt ist und Sie in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union wohnhaft sind und auf die Plattform von einem PC zugreifen, erhalten Sie die Lizenz zur Nutzung der Plattform von Blizzard Entertainment S.A.S., einem französischen Unternehmen mit Geschäftssitz in 145 rue Yves Le Coz, 78000 Versailles, Frankreich. Andernfalls erhalten Sie die Lizenz für die Nutzung der Plattform von Activision Blizzard International B.V., Beechavenue 131 D, 1119 RB Schiphol-Rijk, Niederlande (Blizzard Entertainment SAS und Activision Blizzard International B.V. werden im Folgen als „Blizzard“, „wir“ oder „uns“ bezeichnet).

  1. Die Plattform
    1. Der Blizzard -Account.

      Für die Nutzung der Plattform müssen Sie sich registrieren oder bereits zuvor einen Account auf der Plattform (einen „Account“) eingerichtet haben. Einrichtung und Nutzung von Accounts unterliegen folgenden Bedingungen:

      1. Sie sind zur Einrichtung eines Accounts nur berechtigt, wenn (i) Sie eine „natürliche Person“ sind und in dem Land Ihres ständigen Wohnsitzes als volljährig gelten (Aktiengesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Personengesellschaften und sonstige juristische Personen oder Wirtschaftseinheiten dürfen keinen Account einrichten) und (ii) Sie keine „natürliche Person“ sind, der die Nutzung der Plattform von Blizzard ausdrücklich untersagt wurde.
      2. Die Höchstzahl der Accounts, die eine Person auf der Plattform registrieren darf, ist auf nicht mehr als drei (3) Accounts beschränkt.
      3. Wenn Sie einen Account einrichten oder aktualisieren, müssen Sie Blizzard bestimmte korrekte und aktuelle personenbezogene Daten bereitstellen. Dazu gehören u.a. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und ähnliche, von Blizzard erbetene Informationen. Weiterhin kann Blizzard auch Zahlungsinformationen von Ihnen verlangen, damit Sie gewisse Spiele spielen und gewisse Funktionen der Plattform nutzen können. Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch Blizzard unterliegt der Datenschutzrichtlinie von Blizzard, nachzulesen auf http://eu.blizzard.com/de-de/company/about/privacy.html. Blizzard ist ebenfalls berechtigt, nicht personenbezogene Daten aus Ihrer Verbindung zur Plattform zu erheben. Gewisse Spiele, die auf der Plattform gespielt werden können, enthalten ein Tool, mit dem Ihr Computersystem Informationen an Blizzard weiterleiten kann, falls das Spiel abstürzt, darunter System- und Treiberdaten.
      4. Um eine Spiellizenz zu einem Account hinzuzufügen, ist ein von Blizzard generierter Authentifizierungsschlüssel erforderlich. Der Authentifizierungsschlüssel liegt der Verpackung der Spiele bei, wenn diese persönlich im Einzelhandel gekauft werden. Für digital bei Blizzard oder im Einzelhandel gekaufte Spiele wird der Authentifizierungsschlüssel entweder dem Account zugewiesen oder Ihnen auf elektronischem Wege zugesandt, wenn das Spiel gekauft wird. Ihrem Account muss eine Spiellizenz hinzugefügt werden, bevor Sie das Spiel spielen können.
      5. Bei der Einrichtung des Accounts werden Sie aufgefordert, einen einmaligen Benutzernamen und/oder ein Passwort (gemeinsam nachfolgend die „Anmeldedaten“) auszuwählen. Sie erklären sich einverstanden, dass Sie nicht Ihren wirklichen Namen als Passwort für den Account verwenden und dass Sie den Account oder die Anmeldedaten an niemand anderen als in dieser Vereinbarung ausdrücklich angegeben weitergeben.
      6. Sie sind für die Geheimhaltung der Anmeldedaten verantwortlich und haften für jedwede Nutzung der Anmeldedaten und des Accounts, sowohl für von Ihnen autorisierte als auch von Ihnen nicht autorisierte Käufe. Falls Sie feststellen oder einen begründeten Verdacht haben, dass die Sicherheit verletzt wird, insbesondere ein Verlust, Diebstahl oder eine unbefugte Offenlegung der Anmeldedaten, sind Sie verpflichtet, dies Blizzard unverzüglich unter https://eu.battle.net/support/de/.mitzuteilen.
      7. Vorbehaltlich der Gesetze des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, ist es minderjährigen Kindern gestattet, einen von einem Elternteil oder einem gesetzlichen Vertreter angelegten Account zu nutzen. Falls Sie Ihrem minderjährigen Kind oder Ihrem gesetzlichen Schutzbefohlenen (zusammengefasst Ihr „Kind“) gestatten, einen Account auf der Plattform Service zu nutzen, stimmen Sie der vorliegenden Vereinbarung in Ihrem eigenen Namen und im Namen Ihres Kindes zu, und Sie nehmen zur Kenntnis und stimmen zu, dass Sie für jedwede Nutzung des Accounts durch Ihr Kind haften, unabhängig davon, ob Sie einer solchen Nutzung zugestimmt haben.
      8. Ihre Nutzung der Plattform , um mit Blizzard und anderen Spielern zu interagieren, unterliegt einem Verhaltenskodex von Blizzard (Verhaltenskodex) und den geltenden spielinternen Regeln (die „spielinternen Regeln “). Der Verhaltenskodex und die spielinternen Regeln erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Der Verhaltenskodex und die spielinternen Regeln werden durch diese Bezugnahme Bestandteil dieser Vereinbarung und können von Ihnen in der Kundendatenbank von Blizzard unter https://eu.battle.net/support/de/ eingesehen werden.
    2. Lizenzgewährung.

      Sofern Sie den Bestimmungen dieser Vereinbarung zustimmen und diese einhalten, gewährt und überlässt Blizzard Ihnen eine beschränkte (für Informationen zur den Beschränkungen siehe Abschnitt 1.C. unten), nicht unterlizenzierbare und nicht exklusive Lizenz zur Nutzung der Plattform, vorbehaltlich der im Folgenden dargelegten „Lizenzbeschränkungen“:

      1. Sie können die entsprechenden Komponenten oder Funktionen der Plattform (einschließlich der Spiele) auf einem oder mehreren Computern oder Mobilgeräten installieren, die Ihrer rechtmäßigen Kontrolle unterliegen.
      2. Sie können die Plattform für die Laufzeit dieser Vereinbarung zu persönlichen und nicht gewerblichen Unterhaltungszwecken nutzen, es sei denn, die Vereinbarung wird wie hierin beschrieben beendet.
      3. Sie dürfen die Rechte und Pflichten, die sich aus der Nutzung der Plattform ergeben, nicht übertragen.
      4. Bestimmte auf der Plattform angebotene Spiele können speziellen Lizenzbedingungen unterliegen, darunter ggf. den folgenden:
        1. Mit den Test- oder „Starter“-Versionen der Spiele können Sie eine beschränkte Version des jeweiligen Spiels spielen, bevor Sie eine Lizenz von Blizzard erwerben müssen. Lizenzen für die Nutzung der Vollversion dieser Spiele sind direkt über die Plattform erhältlich.
        2. In bestimmten Fällen kann die „Vollversion“ von Spielen nur gespielt werden, nachdem Sie eine Lizenz für das Spiel erworben und auf der Plattform hinzugefügt haben. Bevor Sie ein Spiel nutzen können, werden Sie über die Voraussetzungen des Erwerbs einer Lizenz sowie über eventuelle zeitliche Begrenzungen, die beeinflussen, wie lange Sie ein Spiel nutzen können, benachrichtigt.
        3. Bestimmte Spiele können über die Plattform erworben werden, können jedoch möglicherweise nicht auf der Plattform gespielt werden. In diesem Fall wird das Spiel mit einer separaten Endnutzerlizenzvereinbarung bereitgestellt, die Ihre Installation und Nutzung des Spiels nach dem Kauf regelt.
        4. Bei Spielen, die von den Lizenzgebern von Blizzard produziert und über die Plattform verbreitet und/oder auf der Plattform gespielt werden, fordert die Plattform Sie dazu auf, der Endbenutzerlizenzvereinbarung des Lizenzgebers zuzustimmen, bevor Sie das Spiel auf der Plattform nutzen können. Die Bedingungen und Konditionen der Endnutzerlizenzvereinbarung des Lizenzgebers werden hiermit per Verweis in diese Vereinbarung aufgenommen. Im Fall eines Widerspruchs zwischen den Bedingungen dieser Vereinbarung und der Endbenutzerlizenzvereinbarung des Lizenzgebers bezüglich der Nutzung des Spiels des Lizenzgebers ist die Endbenutzerlizenzvereinbarung des Lizenzgebers maßgeblich und regelt Ihre Nutzung des Spiels des Lizenzgebers. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen dieser Vereinbarung und der Endbenutzerlizenzvereinbarung des Lizenzgebers bezüglich eines anderen Aspekts der Plattform ist jedoch diese Vereinbarung maßgeblich und regelt Ihre Nutzung der Plattform.
        5. Sie können das Spiel bzw. die Spiele, für das bzw. die Sie eine Lizenz haben, in öffentlich zugänglichen, autorisierten Internetcafés oder Computerspielzentren auf der Plattform über einen Account spielen, der unter Ihrem Namen auf der Plattform registriert ist.
    3. Lizenzbeschränkungen.

      Blizzard ist nach entsprechender Untersuchung und in Übereinstimmung mit Abschnitt 9.B.ii. unten berechtigt, Ihre Lizenz zur Nutzung der Plattform oder einer oder mehrerer Bereiche, Komponenten und/oder einzelner Funktionen aufzuheben oder zu widerrufen, wenn Sie gegen die nachstehenden dargelegten Lizenzbeschränkungen verstoßen oder andere bei einem Verstoß unterstützen. Sie erklären Sie sich einverstanden, dass Sie die im Folgenden dargelegten Handlungen unter keinen Umständen weder ganz noch teilweise ausführen werden:

      1. Abgeleitete Werke: Kopieren oder Vervielfältigen (außer wie unter Abschnitt 1(B) ausgeführt), Übersetzung, Zurückentwicklung, Ableitung des Quellcodes, Abänderung, Zerlegung, Dekompilierung oder Erstellung von abgeleiteten Werken, die auf der Plattform beruhen oder damit in Verbindung stehen;
      2. Cheats: Erstellung, Nutzung, Angebot, Unterstützung, Werbung, Bereitstellung und/oder Vertrieb des Folgenden oder die Beihilfe dazu:
        1. Cheats; das heißt, nicht ausdrücklich von Blizzard genehmigte Methoden, die das Gameplay beeinflussen und/oder erleichtern, einschließlich der Ausnutzung von Fehlern im Spiel, durch die Ihnen und/oder einem anderen Benutzer ein Vorteil anderen Spielern gegenüber verschafft wird, die solche Methoden nicht verwenden;
        2. Bots; das heißt, nicht ausdrücklich von Blizzard genehmigte Codes und/oder Software, welche die automatisierte Kontrolle eines Spiels oder einer anderen Funktion der Plattform erlauben, beispielsweise die automatisierte Kontrolle eines Charakters in einem Spiel;
        3. Hacks; das heißt, auf die Software der Plattform zugreifen und diese modifizieren, und zwar in einer Art und Weise, die nicht ausdrücklich von Blizzard genehmigt wurde; und/oder
        4. nicht ausdrücklich von Blizzard genehmigte Codes und/oder Software, die im Zusammenhang mit der Plattform und/oder einer diesbezüglichen Komponente oder Funktion genutzt werden, die das Gameplay oder andere Funktionen verändern und/oder erleichtern.
      3. Verbotene gewerbliche Nutzung: Nutzung der Plattform als Ganzes oder einzelner Komponenten davon zu Zwecken, die nicht ausdrücklich von Blizzard genehmigt wurden, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, (i) das Spiel bzw. die Spiele in gewerblichen Einrichtungen zu spielen (unterliegt Abschnitt 1.B.iv.5.; (ii) im Spiel Geld, Gegenstände oder Ressourcen für den Verkauf außerhalb der Plattform oder des Spiels bzw. der Spiele zu sammeln, (iii) Leistungen innerhalb des Spiels, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Account-Boosting oder Powerleveling, gegen Bezahlung außerhalb der Plattform oder des Spiels bzw. der Spiele auszuführen, oder (iv) kommerzielle Werbung oder deren Unterstützung (durch Text, Live-Audiokommunikation oder anderweitig) oder Angebote durch oder innerhalb der Plattform oder des Spiels bzw. der Spiele zu übermitteln; oder (v) die unerlaubte Organisation, Werbung, Unterstützung oder Teilnahme an einer Veranstaltung, die Wetten bezüglich des Ergebnisses oder eines anderen Aspekts der Spiele von Blizzard umfasst, egal ob diese Handlung gemäß den Gesetzen einer zuständigen Gerichtsbarkeit als unerlaubtes Glücksspiel angesehen wird.
      4. eSports: Nutzung der Plattform für „eSports“ oder Gruppenwettbewerbe, die von einer kommerziellen oder gemeinnützigen Organisation gesponsert, gefördert oder unterstützt werden, ohne dass diese eine entsprechende Erlaubnis von Blizzard beantragt oder im Voraus die schriftliche Zustimmung von Blizzard erhält. Für ausführlichere Informationen zur Beantragung einer entsprechenden Erlaubnis besuchen Sie die Website von Blizzard;
      5. Data-Mining: Nutzung von Fremdsoftware, die Informationen abfängt, sammelt, liest oder durchsucht, die von oder auf der Plattform erzeugt oder gespeichert werden; Blizzard ist jedoch nach alleinigem und eigenem Ermessen dazu berechtigt, die Nutzung bestimmter Fremdnutzer-Schnittstellen zuzulassen;
      6. Duplikate: Erstellung, Verwendung oder Handhabung eines Bestandteils des Spiels, das durch Ausnutzen eines Entwicklungsfehlers, nicht dokumentierten Problems oder Programmierfehlers auf der Plattform erzeugt oder kopiert wurde;
      7. Matchmaking: Anbieten, Bereitstellung oder Entwicklung eines Matchmaking-Dienstes für das Spiel bzw. die Spiele oder Abfangen, Emulieren oder Umleiten der von Blizzard eingesetzten Verbindungsprotokolle für irgendeinen Zweck, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf unbefugtes Spielen über das Internet, Netzwerkspiele (außer ausdrücklich von Blizzard genehmigt) oder im Rahmen von Aggregationsnetzwerken für Inhalte;
      8. Nicht genehmigte Verbindungen: Förderung, Aufbau oder Aufrechterhaltung einer nicht genehmigten Verbindung zur Plattform, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf (i) Verbindungen zu nicht genehmigten Servern, die die Plattform emulieren oder dies versuchen, und (ii) Verbindungen, die Programme oder Tools von Dritten verwenden, die nicht ausdrücklich von Blizzard genehmigt wurden;
      9. Übertragungen: Der Versuch, ein Sicherungsrecht an einer Kopie des Spiels bzw. der Spiele, eine Kopie der Plattform oder ihrer Komponenten oder Ihre Rechte an der Plattform an eine Partei, die hierzu keine ausdrückliche Genehmigung besitzt, zu verkaufen, in Unterlizenz zu vergeben, zu vermieten, zu gewähren oder zu übertragen;
      10. Störung/Belästigung: Verhaltensweisen, die darauf aufbauen oder beabsichtigen, das Spielerlebnis für andere Spieler zu stören oder zu beeinträchtigen oder den Betrieb der Plattform von Blizzard unter anderem auf folgende Art zu stören:
        1. Störung oder Mitwirkung an der Störung (i) eines zur Unterstützung der Plattform oder einer Spielumgebung eingesetzten Computers oder (ii) des Spielerlebnisses eines anderen Spielers. JEDER VERSUCH, DIE PLATTFORM ODER DEN ORDNUNGSGEMÄSSEN ABLAUF EINES SPIELS ZU STÖREN, KANN STRAF- UND ZIVILRECHTLICH GEAHNDET WERDEN.
        2. Belästigung, antisoziale Verhaltensweisen oder Chats, absichtlich schlechte Zusammenarbeit, um das Erlebnis eines anderen Spielers zu beeinträchtigen, absichtliche Inaktivität oder Abmeldung und/oder andere Aktivitäten, die gegen den Verhaltenskodex von Blizzard und die Spielregeln verstoßen.
    4. Spiel- und Plattform-Funktionen
      1. Plattform-Funktionen
        1. Global Play. Bestimmte Spiele sind mit der Plattformfunktion „Global Play“ (Weltweites Spiel) spielbar, damit Sie mit Spielern spielen können, die sich außerhalb der Region befinden, die der Einrichtung Ihres Accounts zugeordnet ist. Für die Funktion „Global Play“ ist es erforderlich, dass Ihre personenbezogenen Daten, die Sie beim Einrichten Ihres Accounts übermittelt haben, ganz oder teilweise auf Server von Blizzard in Regionen übertragen werden, in denen Sie das Spiel spielen möchten. Durch Ihre Zustimmung zur Teilnahme an „Global Play“ sind Sie damit einverstanden, dass Ihre Daten auf die Server von Blizzard in allen Regionen übertragen werden, die Sie durch Auswahl der „Global Play“-Funktion für eine Teilnahme ausgewählt haben. Weitere Information finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Blizzard unter http://eu.blizzard.com/de-de/company/about/privacy.html.
        2. Blizzard-Guthaben
          1. Wenn Sie über einen aktiven Account verfügen, können Sie am Blizzard-Guthaben-Service (früher „Battle.net-Guthaben“ bezeichnet, hierin „Blizzard-Guthaben“ genannt) von Blizzard teilnehmen. Blizzard-Guthaben kann nur für bestimmte Produkte und Leistungen eingelöst werden, die von Blizzard angeboten werden. Es hat keinen Barwert. Blizzard gewährt Ihnen eine beschränkte Lizenz, um entsprechend der in dieser Vereinbarung aufgeführten Bedingungen Blizzard-Guthaben zu erwerben, zu nutzen und einzulösen. Ungeachtet der Art und Weise des Erwerbs ist Blizzard-Guthaben nicht an andere Personen oder einen anderen Account übertragbar, wird nicht verzinst, ist über keine Regierungsbehörde versichert und kann zu keiner Zeit, soweit gesetzlich nichts anderes vorgeschrieben oder in dieser Vereinbarung gestattet ist, gegen eine Geldsumme oder Geldwert eingelöst oder von Blizzard erstattet werden. Blizzard-Guthaben stellt kein persönliches Eigentum dar. Blizzard-Guthaben ist kein Bankkonto.
          2. Um Ihrem Account Blizzard-Guthaben hinzuzufügen, besuchen Sie https://eu.Blizzard/account/management/ebalance-purchase.html und folgen Sie den Anweisungen auf der Seite. Die zum Laden in Blizzard-Guthaben oder Einlösen aus Blizzard-Guthaben durchgeführten Transaktionen unterliegen den Verkaufsbedingungen. Diese können unter http://eu.blizzard.com/de-de/company/about/termsofsale.html eingesehen werden. Es kann bis zu fünf (5) Tage dauern, bevor Blizzard-Guthaben-Käufe Ihrem Account zur Nutzung gutgeschrieben werden. Gewisse Mindestbeträge können für den Kauf vorgeschrieben werden, wenn Sie Blizzard-Guthaben Ihrem Account hinzufügen. Der Höchstbetrag Ihres Blizzard-Guthabens ist begrenzt, ebenso wie der tägliche Höchstbetrag aller Transaktionen unter Nutzung von Blizzard-Guthaben. Die maßgeblichen Höchstbeträge für Ihre Währung finden Sie auf https://eu.battle.net/support/article/battle-net-balance-faq. Blizzard behält sich das Recht vor, die Höchst- und Mindestbeträge jederzeit zu ändern.
          3. Sie können Ihr Blizzard-Guthaben mit unterschiedlichen Währungen entsprechend Ihrem Wohnsitzland aufladen, um Blizzard-Guthaben für bestimmte Waren und/oder Leistungen, die auf der Plattform angeboten werden, einzulösen. UM EIN BLIZZARD-GUTHABEN VON MEHR ALS EINEM BESTIMMTEN BETRAG ZU HABEN, MÜSSEN SIE IHREM BLIZZARD-ACCOUNT EINEN AUTHENTICATOR HINZUGEFÜGT HABEN. Den maßgeblichen Betrag für Ihre Währung finden Sie auf https://eu.battle.net/support/en/article/battle-net-balance-faq. Blizzard behält sich das Recht vor, die Wertbeschränkung jederzeit zu ändern. Sie können den Blizzard-Authenticator für mobile Geräte unter https://eu.battle.net/account/support/mobile-auth-download.html herunterladen. Blizzard sendet Ihnen keine Auflistung der erfolgten Transaktionen innerhalb Ihres Accounts zu. Um den Stand des auf den Account geladenen Blizzard-Guthabens einzusehen oder die letzten Transaktionen innerhalb des Accounts abzurufen, besuchen Sie https://eu.battle.net/account/management/transaction-history.html.
          4. Sie sind für alle Blizzard -Guthaben-Transaktionen verantwortlich, einschließlich unbefugter Transaktionen.
          5. Sie sind für jegliche Nutzung Ihres Blizzard-Guthabens verantwortlich. Wenn Sie eine unberechtigte Nutzung Ihres Accounts vermuten, wenden Sie sich umgehend an den Kundendienst von Blizzard unter . Blizzard -Guthaben wird nur ab dem Zeitpunkt geschützt, an dem Sie eine Nachricht von Blizzard erhalten, in der Blizzard den Erhalt Ihrer Meldung bezüglich einer möglichen Account-Gefährdung bestätigt. Sie allein sind verantwortlich, zu überprüfen, dass der korrekte Blizzard-Guthaben-Betrag Ihrem Account hinzugefügt oder abgezogen wurde. Sie können Ihr Blizzard-Guthaben über Ihre Accountverwaltungsseite abfragen. Beachten Sie, dass wir zusätzliche Informationen und Nachweise benötigen, um Ihre Ansprüche zu überprüfen. Ab diesem Zeitpunkt wird Blizzard Maßnahmen ergreifen, um Ihr Blizzard-Guthaben zu sperren, und das Blizzard-Guthaben erst freigeben, wenn Blizzard die Kontrolle über Ihr Blizzard-Guthaben an Sie zurückgegeben hat.
          6. Blizzard behält sich das Recht vor, das dem Account hinzugefügte Blizzard-Guthaben oder den Zugang zum Blizzard-Guthaben oder zu anderen Plattformfunktionen zu reduzieren, aufzulösen, zu deaktivieren, zu unterbrechen oder zu beenden, wenn Blizzard aufgrund von Nachforschungen und gemäß dem nachstehenden Abschnitt 9.B.ii. feststellt, dass Sie gegen diese Vereinbarung, einschließlich der Lizenzbeschränkungen aus Abschnitt 1.C. verstoßen haben, Blizzard -Guthaben missbräuchlich verwendet oder in anderer Weise Blizzard-Guthaben für betrügerische oder ungesetzliche Handlungen genutzt haben.
          7. Falls Sie für die Kenntnisnahme von Accounts durch Unbefugte verantwortlich sind, behält sich Blizzard das Recht vor, Blizzard-Guthaben aus dem Konto zu entfernen, das durch Kenntnisnahme anderer Accounts durch Unbefugte erlangt wurde, und den Zugriff auf alle Dienste, die Ihnen von Blizzard bereitgestellt werden auszusetzen, wie z. B. der Zugang zu Auktionshäusern im Spiel und/oder die Beendigung des Accounts, gemäß den Bestimmungen des nachstehenden Abschnitts 9.B.ii.
        3. Werbung. Die Plattform kann Technologie von Dritten enthalten, die Werbung auf der Plattform und/oder in bestimmten, auf der Plattform spielbaren Spielen ermöglicht und die zeitweise auf Ihren PC heruntergeladen und während des Online-Spiels ausgetauscht werden kann. Im Rahmen dieses Vorgangs können Blizzard und/oder seine autorisierten unabhängigen Werbebetreibenden Standardinformationen sammeln, die gesendet werden, wenn Ihr PC mit dem Internet verbunden ist, einschließlich Ihrer IP-Adresse.
        4. Vom Benutzer erstellte oder hochgeladene Inhalte. Die Plattform und bestimmte Spiele können Ihnen eine Möglichkeit bieten, Inhalte auf der Plattform, zum Beispiel in Blizzard-Foren, und/oder als Teil eines Spiels hochzuladen und dort anzuzeigen, sowie die Zusammenstellung und/oder Anordnung dieser Inhalte (zusammenfassend die „Benutzerinhalte“). Benutzerinhalte umfassen ausdrücklich kein „benutzererstelltes Spiel“, wie es im nachstehenden Abschnitt 1.D.ii.1. definiert ist. Sie gewähren Blizzard hiermit eine dauerhafte, unwiderrufliche, weltweit geltende, vollständig bezahlte, einfache, unterlizenzierbare Berechtigung und Lizenz zur Verwertung der Benutzerinhalte und aller ihrer Bestandteile in sämtlichen derzeit bekannten oder zu einem späteren Zeitpunkt entwickelten Medien, Formaten und Formen. Blizzard hat das uneingeschränkte Recht, die Benutzerinhalte sowie alle modifizierten und davon abgeleiteten Werke und sämtliche darin enthaltenen Bestandteile zu kopieren, zu vervielfältigen, auszubessern, zu modifizieren, anzupassen, zu verändern, zu bearbeiten, zu übersetzen, umzuformatieren, Ableitungen davon herzustellen, zu ergänzen oder teilweise zu löschen, umzugestalten und auszutauschen, zu verarbeiten, zu veröffentlichen, zu vertreiben, zu verkaufen, zu vermarkten, zu lizenzieren, unterzulizenzieren, zu übertragen, zu vermieten, auszuleihen, zu übermitteln, öffentlich zugänglich zu machen, öffentlich darzustellen, öffentlich vorzutragen, Zugriff darauf zu gewähren, zu senden und zu nutzen, und einen Teil oder Teile der Benutzerinhalte oder deren Bestandteile in Verbindung mit jeglichen sonstigen Materialien zu nutzen oder in diese zu integrieren. Sie versichern und gewährleisten, dass die Benutzerinhalte, die Sie auf die Plattform hochladen, nicht gegen Urheberrechte, Markenrechte, Patente oder sonstige Rechte am geistigen Eigentum Dritter verstößt und keine Geschäftsgeheimnisse offenlegt. Sie versichern und gewährleisten weiterhin, dass Sie keine Benutzerinhalte verwenden oder zur Verfügung stellen, die rechtswidrig, unerlaubt, verleumderisch, obszön, die Privatsphäre einer anderen Person verletzend, drohend, belästigend, missbräuchlich, gehässig, rassistisch oder anderweitig anstößig oder unangemessen ist. Blizzard kann nach alleinigem Ermessen jegliche Benutzerinhalte und damit verbundene Inhalte oder Bestandteile von der Plattform Service entfernen. Sie verzichten hiermit auf das Recht, als Urheber der Benutzerinhalte ausgewiesen zu werden.
        5. Das Freundschaftssystem und Offenlegung der Identität. Die Plattform berechtigt Sie, Ihre Identität gegenüber anderen Nutzern der Plattform über das Freundschaftssystem offenzulegen, sofern Sie diese Funktion gewählt haben. Bestimmte Funktionen, wie der Client für den Blizzard-Sprachchat, sind nur zwischen Nutzern der Plattform, die die Nutzung des Freundschaftssystems gewählt haben, verfügbar. Freundschaftssystem-Freunde können den wirklichen Namen und den Onlinestatus des anderen Nutzers sehen. Ihr Freund muss Ihre Freundschaftsanfrage genehmigen, bevor dessen Name auf Ihrer Freundesliste erscheint. Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie eine Freundschaftsanfrage senden oder annehmen, der mit Ihrem Account verbundene wirkliche Name und der Charakter, mit welchem Sie angemeldet sind, nicht nur Ihren Freunden, sondern auch deren Freundschaftssystem-Freunden angezeigt wird. Wenn Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter sind und gestatten, dass Ihr minderjähriges Kind Ihren Account benutzt, beachten Sie bitte, dass Ihr Kind die Möglichkeit hat, die Nutzung des Freundschaftssystems zu wählen, und dass die mit dem Account verbundene Funktionen des wirklichen Namens Freundschaftssystem-Freunden und allen Freundschaftssystem-Freunden dieser Freunde angezeigt wird. Sie können das Freundschaftssystem jederzeit abschalten, indem Sie alle Freundschaftssystem-Freunde aus Ihrem Blizzard -Account löschen.
        6. Blizzard-Fernsehdienste. Wenn Sie eine Spiellizenz für World of Warcraft oder StarCraft II: Wings of Liberty mit Ihrem Account verbinden oder jegliche Online-Dienste in Verbindung mit World of Warcraft oder StarCraft II: Wings of Liberty bestellen, erhalten Sie im Zuge der für die Online-Dienste gezahlten Gebühren Zugang zu dem/den Online-Spiel(en) und Zugang zu einem Fernsehdienst (ESL Turtle TV) – einem IP-TV-Dienst, der neben sonstigen Inhalten hauptsächlich Blizzard-Spiele, Blizzard-Produkte und sonstige zu Blizzard gehörige Inhalte zeigt.
      2. Spiel-Funktionen
        1. Spieleditoren. Bestimmte Spiele, wie etwa StarCraft® II: Wings of Liberty® und StarCraft® II: Heart of the Swarm™, enthalten Software, mit der Sie benutzererstellte Spiele, Level, Karten, Szenarien oder sonstige Inhalte („benutzererstellte Spiele“) zur Verwendung in Verbindung mit dem Spiel werden erstellen können (nachfolgend „Spieleditor(en)“). Für die Zwecke dieser Vereinbarung und jeglicher Vereinbarungen, auf die darin Bezug genommen wird, umfasst „benutzererstellte Spiele“ die digitalen Dateien, die mit diesen benutzererstellten Spielen, Levels, Karten, Szenarien und sonstigen Inhalten in Verbindung stehen, sowie (1) alle in diesen Dateien enthaltenen Inhalte, darunter unter anderem Spieler- und Nichtspielercharaktere, Audio- und Videobestandteile, Umgebungen, Objekte, Gegenstände, Oberflächen und Texturen, (2) alle in dem benutzererstellten Spiel enthaltenen Rechtsansprüche, Handelsmarken, Markennamen, Charakternamen oder sonstige Namen und Wendungen und (3) jegliche sonstigen in dem benutzererstellten Spiel enthaltenen Rechte am geistigen Eigentum, darunter sämtliche Inhalte, Spielkonzepte, -methoden oder -ideen. Ein benutzererstelltes Spiel kann nur mit der Spiel-Engine genutzt werden, die einem bestimmten Spieleditor zugeordnet ist. Die Art und Weise, in der Benutzererstellte Spiele verwendet oder genutzt werden können, wird in den „StarCraft II-Richtlinien zur vertretbaren Nutzung von Benutzererstellten Spielen“ festgelegt, deren Bedingungen durch Bezugnahme in diese Vereinbarung aufgenommen werden, und die Sie unter http://eu.blizzard.com/de-de/company/legal/acceptable-use.html finden können. Blizzard darf benutzererstellte Spiele jederzeit nach alleinigem und uneingeschränktem Ermessen modifizieren, entfernen, deaktivieren oder löschen.
        2. Community-Turniere. Zur Unterstützung von lokalen eSports-Turnieraktivitäten gewährt Blizzard ein Lizenzprogramm für Organisatoren von Community-Turnieren gemäß der Community-Turnierlizenz, die abrufbar ist unter http://eu.blizzard.com/de-de/company/legal/community-competition-license.html.
        3. Betatests vorab veröffentlichter Spieleversionen. Bestimmte vorab veröffentlichte Spieleversionen („Betaversionen“) können Ihnen über die Plattform zum Testen zugänglich gemacht werden („Betatest“). Ihre Teilnahme an einem Betatest über die Plattform unterliegt den folgenden Bestimmungen:
          1. Berechtigung: Um an einem Betatest teilnehmen zu können, müssen Sie folgende Anforderungen erfüllen:
            1. Blizzard muss Sie zur Teilnahme an einem Betatest benennen (ein „Betatester“);
            2. Der Account, den Sie zur Teilnahme am Betatest nutzen, muss eine volle Berechtigung haben;
            3. Wenn es sich bei der einem Betatest um das Testen der Erweiterung eines Spiels handelt, dann muss der Account mit allen Erweiterungen für dieses Spiel aktualisiert werden;
            4. Sie müssen in dem Land Ihres ständigen Wohnsitzes volljährig sein;
            5. Sie erklären sich einverstanden, dass Blizzard Informationen über die Hardware- und Software des Computersystems (das „Betatestsystem“) sammelt, mit dem Sie am Betatest teilnehmen wollen und das Sie vor der Anmeldung zum Betatest nutzen, damit Blizzard bestimmen kann, ob Sie zur Teilnahme am Betatest berechtigt sind; und
            6. Das System muss die Spezifikationen erfüllen, die laut Blizzard für den Betatest erforderlich sind.
          2. Vertraulichkeit: Bestimmte Betatests können von Blizzard als vertraulich eingestuft werden. Wenn ein Betatest vertraulich ist, werden Sie in Ihrer Einladung zur Teilnahme an dem Betatest über die Vertraulichkeit informiert. Während eines vertraulichen Betatests werden die Existenz der Betaversion und aller ihrer Elemente als vertraulich angesehen. Dementsprechend stimmen Sie zu, die mit dem Betatest verbundene Geheimhaltung zu wahren, bis Blizzard Sie darüber in Kenntnis setzt, dass der Betatest nicht mehr vertraulich ist. Sie stimmen beispielsweise, aber nicht ausschließlich, zu, dass Sie während eines vertraulichen Betatests die folgenden Informationen nicht preisgeben werden:
            1. Informationen zum Betatest, wie etwa Ihre Rolle als Betatester, die Dauer des Betatests, die Anzahl der Betatester, wie Sie Betatester wurden, usw.
            2. Informationen zum Spiel, für das Sie den Betatest durchführen, wie etwa Aussehen oder Gesamteindruck des Spiels, spielbare Völker, Klassen, Kampfsystem, Magie, Kommunikation, Gruppenzusammenstellung, Suchen, Geldsysteme, Interaktion mit Nichtspielercharakteren, Gegenstände, Rüstungen, Waffen, Spielstabilität usw.
          3. Betatests und Echtgeld-Funktion: Bestimmte Spiele können Funktionen umfassen, mit denen Sie Lizenzen erwerben können, um digitale Gegenstände oder Dienste über die Spieloberfläche zu nutzen. Wenn Sie während eines Betatests eine Lizenz erwerben, um einen digitalen Gegenstand oder die Plattform über die Schnittstelle des Spiels zu nutzen, unterliegen alle Einkäufe den Verkaufsbedingungen. Blizzard wird Ihnen den Kauf eines digitalen Gegenstands oder eines Dienstes nicht zurückerstatten und Gegenstände oder Dienste, die während eines Betatests gekauft werden, werden in den meisten Fällen nicht auf die Einzelhandelsversion eines Spiels übertragen. Während Ihres Kaufs von digitalen Gegenständen oder Dienstleistungen mit Echtgeld während eines Betatests wird Blizzard Ihnen Informationen bereitstellen, die Ihnen erklären, welches Guthaben, falls überhaupt, Sie für Ihren Kauf erhalten würden, nachdem der Betatest für dieses Spiel abgeschlossen ist.
          4. Feedback: Während des Betatests und im Anschluss daran kann Blizzard Ihnen die Gelegenheit geben, Kommentare, Vorschläge und Eindrücke zur Betaversion über die Tools, die für Feedback und Fehlerberichte vorgesehen sind, über interne Websites und Foren oder andere Methoden an Blizzard zu übermitteln. Die Betaversion kann auch ein Tool enthalten, mit dem das System bei einem Absturz System- und Treiberinformationen an Blizzard weiterleiten kann. Dieses Tool sammelt beim Absturz Daten aus dem System und gibt Ihnen die Möglichkeit, per E-Mail einen Bericht an Blizzard zu senden.
          5. Bestätigungen: Sie bestätigen, dass:
            1. die Betaversion ein unfertiges Produkt ist, das Fehler enthalten kann, die zu Datenverlusten und/oder Schäden am System führen können;
            2. Sie ein Back-up Ihrer Festplatte vor der Installation der Betaversion gemacht haben oder machen werden;
            3. Sie über die notwendigen Ressourcen verfügen, um das Betatestsystem neu zu installieren und alle eventuell verlorenen Daten wiederherzustellen;
            4. Blizzard nicht für den Verlust von Daten oder Schäden am Betatestsystem, Unterbrechungen des Service, Software- oder Hardwareausfälle oder Datenverluste oder Störungen des Service haftet;
            5. Blizzard sämtliche elektronische oder sonstige Kommunikation im Zusammenhang mit der Betaversion überwachen und aufzeichnen kann, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Datenpakete, Chats, E-Mails, Forenbeiträge usw.;
            6. Blizzard die von der Betaversion gespeicherten Informationen jederzeit und aus jedwedem Grund während der Dauer des Betatests löschen oder modifizieren kann;
            7. Blizzard die Programmdateien der Software auf das Betatestsystem übertragen kann, einschließlich eines Programms, das Informationen zu CPU, RAM, Betriebssystem, Grafikkarte und Soundkarte des Systems sammelt und an Blizzard übermittelt; und
            8. Ohne die ausdrückliche Zustimmung von Blizzard dürfen Sie den Zugang zu einer Betaversion nicht verkaufen, übertragen oder gewerblich nutzen; dies umfasst auch den Vertrieb von Beta-Schlüsseln.
          6. Beendigung: Blizzard kann einen Betatest jederzeit aus jedwedem Grund oder ohne Grund beenden. Mit der Beendigung des Betatests müssen Sie die vorveröffentlichte Version des Spiels, das Gegenstand des Betatests war, und alle von Blizzard im Zusammenhang mit dem Betatest erhaltenen Dokumente und Materialien sowie alle Elemente der Betaversion von der Festplatte, auf dem die vorveröffentlichte Version des Spiels, das Gegenstand des Betatests war, installiert war, löschen. Sie stimmen zu und bestätigen, dass die Beendigung des Betatests durch Blizzard kein Grund für eine Rückerstattung in irgendeiner Form darstellt, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf eine Rückerstattung für die Spielzeit.
          7. Abschnitte der Vereinbarung, die für Betatests gültig sind: Wenn Sie an einem Betatest teilnehmen, so heben die Bestimmungen dieses Abschnitts 1.D.ii.3. alle anderen Abschnitte der vorliegenden Vereinbarung auf, die mit diesem Abschnitt 1.D.ii.3. in Widerspruch stehen können, und haben Vorrang. Weiterhin sind die Abschnitte 1.B.iv.5. der vorliegenden Vereinbarung ausdrücklich für die Nutzung einer Betaversion ausgeschlossen.
  2. Eigentumsrechte von Blizzard.

    Mit alleiniger Ausnahme der Spiele der Lizenzgeber ist Blizzard der Eigentümer oder Lizenzinhaber aller Rechte, Titel und Ansprüche im Zusammenhang mit der Plattform, einschließlich der Spiele, die von Blizzard Entertainment, Inc. („Blizzard Spiele“) produziert und entwickelt werden, von Blizzard Game abgeleiteten benutzererstellten Spielen, den Accounts und allen dazugehörigen Funktionen und Komponenten. Die Plattform oder die Spiele können Material enthalten, für das Blizzard von Dritten eine Lizenz erhalten hat, die ihre Eigentumsrechte gegen Sie geltend machen können, wenn Sie gegen die vorliegende Vereinbarung verstoßen. Die folgenden Komponenten der Plattform (Inhalte oder Komponenten der Spiele der Lizenzgeber nicht einbegriffen) sind uneingeschränkt Eigentum von Blizzard oder von Blizzard lizenziert:

    1. Alle virtuellen Inhalte, die auf der Plattform, einschließlich der Blizzard-Spiele, erscheinen, zum Beispiel:
      1. Visuelle Komponenten: Orte, Bildmaterial, gestaltete Gebäude oder Landschaften, Animationen und audiovisuelle Effekte;
      2. Narrative Elemente: Themen, Konzepte, Geschichten und Handlungsstränge;
      3. Figuren: Namen, Bildnisse, mitgeführte Gegenstände und Aussprüche der Spielfiguren;
      4. Gegenstände: Virtuelle Güter wie digitale Karten, Währungen, Zaubertränke, Waffen, Schutzschilde, tragbare Gegenstände, Häute, Sprays, Haustiere, Reittiere usw.;
    2. Alle Daten und Mitteilungen, die durch die Plattform erzeugt werden oder erfolgen;
    3. Alle Geräusche, musikalische Kompositionen und Aufnahmen und die Toneffekte aus der Plattform;
    4. Alle Aufzeichnungen, Spielwiedergaben oder nachgespielte Kämpfe, Schlachten, Duelle usw. aus dem Spiel;
    5. Programmiercode, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf „Applets“ und den Quellcode;
    6. Titel, Arbeitsverfahren, Software, zugehörige Dokumentation und alle anderen Originalwerke, für die eine Urheberschaft besteht und die auf der Plattform enthalten sind;
    7. Alle Accounts, einschließlich des Namens des Accounts und jeglicher Battle-Tags in Zusammenhang mit einem Account. Jegliche Nutzung dieser Accounts muss zum Nutzen von Blizzard erfolgen. Blizzard erkennt die Übertragung von Accounts nicht an. Sie können einen Account weder kaufen noch verkaufen, verschenken oder handeln oder zum Kauf, Verkauf, Verschenken oder Handeln anbieten. Ein solcher Versuch ist nichtig und kann zum Erlöschen des Accounts führen;
    8. Alle moralischen Rechte im Zusammenhang mit der Plattform, einschließlich Benutzererstellter Spiele, die von einem Blizzard-Spiel abgeleitet wurden, wie das Recht der Zuordnung und das Recht auf die Integrität bestimmter Originalwerke, für die eine Autorenschaft besteht; und
    9. Das Recht, abgeleitete Werke zu erstellen. Im Rahmen dieser Vereinbarung stimmen Sie zu, dass Sie kein Werk erstellen werden, das auf der Plattform oder den Spielen beruht, es sei denn, dies ist ausdrücklich in der vorliegenden Vereinbarung oder von Blizzard in bestimmten Wettbewerbsregeln, seinen Fan-Richtlinien oder einer Ergänzung zu der vorliegenden Vereinbarung festgelegt.
    10. Alle Rechte, Eigentums- und Nutzungsansprüche an den Websites von Blizzard. Die Websites und alle zugehörigen Eigentumsrechte sind Eigentum von Blizzard oder seiner Lizenzgeber, und mit dieser Vereinbarung oder Blizzards Genehmigung an Sie zur Nutzung der Websites werden keine Eigentumsrechte an den vorgenannten Elementen übertragen.
  3. Vorinstallierte Software.

    Die Plattform kann zusätzliche Software („zusätzliche Software“) enthalten, die verlangt, dass Sie vor der Nutzung weiteren Bedingungen zustimmen.

    1. Installation: Sie stimmen zu, dass Blizzard im Rahmen der Installation der Plattform und von Zeit zu Zeit während der Laufzeit dieser Vereinbarung zusätzliche Software auf Ihrer Festplatte installieren kann.
    2. Nutzung: Nur wenn Blizzard Ihnen eine gültige Lizenz und einen alphanumerischen Schlüssel zur Nutzung und Aktivierung der zusätzlichen Software zur Verfügung stellt, können Sie auf abgeleitete Werke zugreifen, diese nutzen, verteilen, kopieren oder auf der Basis der zusätzlichen Software erstellen.
    3. Kopien: Es ist Ihnen gestattet, zu Archivierungszwecken eine (1) Kopie der zusätzlichen Software zu erstellen.
  4. Einwilligung zur Überwachung.

    WÄHREND DER NUTZUNG KANN DIE PLATTFORM UND/ODER EIN SPIEL DEN SPEICHER IHRES COMPUTERS AUF NICHT AUTORISIERTE FREMDPROGRAMME PRÜFEN, DIE ENTWEDER GLEICHZEITIG MIT DEM SPIEL ODER ALS UNABHÄNGIGER PROZESS LAUFEN. EIN WIE HIER VERWENDETES „NICHT AUTORISIERTES FREMDPROGRAMM“ WIRD ALS EINE UNZULÄSSIGE FREMDSOFTWARE DEFINIERT, DIE GEMÄSS ABSCHNITT 1.C.ii. OBEN VERBOTEN IST. WENN DAS SPIEL EIN NICHT AUTORISIERTES FREMDPROGRAMM ERKENNT, (A) KANN DAS SPIEL INFORMATIONEN AN BLIZZARD WEITERLEITEN, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF IHREN ACCOUNTNAMEN, EINZELHEITEN ÜBER DAS ERKANNTE NICHT AUTORISIERTE FREMDPROGRAMM SOWIE ZEIT UND DATUM; UND/ODER (b) BLIZZARD KANN SÄMTLICHE ODER EINZELNE SEINER RECHTE GEMÄSS DIESER VEREINBARUNG GELTEND MACHEN, MIT ODER OHNE VORHERIGE(R) BENACHRICHTIGUNG AN SIE.

  5. Beschränkte Gewährleistung.

    FÜR PERSONEN MIT WOHNSITZ IN DER EUROPÄISCHEN UNION GILT DIE GEWÄHRLEISTUNG ENTSPRECHEND DER GELTENDEN GESETZLICHEN BESTIMMUNGEN. FÜR PERSONEN MIT WOHNSITZ AUSSERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION GILT FOLGENDES: DIE PLATTFORM WIRD AUF DER BASIS „WIE GESEHEN“ UND „IN DER VORLIEGENDEN FORM“ ZUR NUTZUNG BEREITGESTELLT, OHNE ÜBERNAHME EINER AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNG, EINSCHLIESSLICH UND UNEINGESCHRÄNKT DER GEWÄHRLEISTUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DES BESITZRECHTS, DER RECHTSMÄNGELFREIHEIT UND SOLCHER GEWÄHRLEISTUNGEN, DIE AUS EINER HANDELSSITTE ODER DEM GESCHÄFTSVERKEHR ENTSTEHEN. BLIZZARD ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHR, DASS SIE JEDERZEIT UND VON JEDEM ORT IHRER WAHL AUF DIE PLATTFORM ZUGREIFEN ODER DIESE NUTZEN KÖNNEN, DASS DIE PLATTFORM STÖRUNGS- ODER FEHLERFREI IST; DASS MÄNGEL BEHOBEN WERDEN; ODER DASS DER SPIEL-CLIENT ODER DIE PLATTFORM FREI VON VIREN ODER SONSTIGEN SCHÄDLICHEN KOMPONENTEN IST.

  6. Haftungsbeschränkung
    1. Blizzard kann nach den gesetzlichen Bestimmungen für Folgendes haftbar gemacht werden: (i) für vorsätzliche Pflichtverletzung, (ii) für grobe Fahrlässigkeit, (iii) für Schäden, die sich aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit ergeben oder (iv) gemäß anwendbarem Produkthaftungsgesetz. Grobe Fahrlässigkeit bezieht sich auf eine Handlung oder Unterlassung, die mit erheblicher Nachlässigkeit erfolgt und eine deutliche Missachtung der eigenen grundlegenden Pflichten darstellt.
    2. Unbeschadet der Gültigkeit des Obenstehenden kann Blizzard für leichte Fahrlässigkeit nur bei Verstoß gegen eine wesentliche vertragliche Verpflichtung haftbar gemacht werden. Eine wesentliche vertragliche Verpflichtung ist jede Verpflichtung, (i) die zur Erfüllung der vorliegenden Vereinbarung erforderlich ist, (ii) deren Missachtung den Zweck der Vereinbarung gefährden würde und (iii) auf deren Erfüllung man im Allgemeinen vertrauen kann. In diesen Fällen beschränkt sich die Haftung auf die typischen und vorhersehbaren Schäden. Leichte Fahrlässigkeit bedeutet jede Fahrlässigkeit, bei der es sich nicht um grobe Fahrlässigkeit handelt.
  7. Haftungsfreistellung.

    Sie verpflichten sich, Blizzard von allen Ansprüchen, Forderungen, Schäden oder sonstigen Verlusten, einschließlich aller angemessenen Rechtsanwaltskosten, schad- und klaglos zu halten, die von Dritten geltend gemacht werden und darauf zurückzuführen sind, dass Sie die Plattform nutzen oder gegen die vorliegende Vereinbarung oder spielspezifischen Nutzungsbestimmungen verstoßen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Rechtsverletzung nicht durch ein vorsätzliches oder fahrlässiges Verhalten Ihrerseits verursacht wurde.

  8. Änderungen.

    Blizzard ist berechtigt, die vorliegende Vereinbarung mit der Weiterentwicklung des seines Geschäfts und der Gesetze jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. In diesem Fall wird Blizzard Sie von diesen Änderungen oder Ergänzungen mittels eines besonderen Hinweises in Kenntnis setzen. Wenn Sie nach Ablauf von sechs (6) Wochen nach diesem besonderen Hinweis keinen Einwand gegen die geänderte Vereinbarung erheben, bedeutet Ihre fortgesetzte Nutzung der Plattform, dass Sie der geänderten Vereinbarung zustimmen. Im Rahmen des besonderen Hinweises wird Blizzard Sie daran erinnern, dass Ihre fortgesetzte Nutzung der Plattform nach Ablauf von sechs (6) Wochen nach dem besonderen Hinweis bedeutet, dass Sie allen vorgenommenen Änderungen zustimmen. Diese Änderungen oder Modifizierungen haben keinen Einfluss auf wesentliche Merkmale der Plattform. Bei Fragen oder Bedenken wenden Sie sich an den Kundendienst von Blizzard.

  9. Laufzeit und Kündigung
    1. Laufzeit. Diese Vereinbarung tritt in Kraft, sobald Sie einen Account eröffnen, und bleibt wirksam, bis sie durch eine neue Vereinbarung gekündigt oder ersetzt wird, oder, wenn keines der beiden vorstehenden Ereignisse eintritt, für die Dauer Ihrer Nutzung der Plattform. Sollte Blizzard sich dazu entschließen, die Bereitstellung der Plattform oder eines Teils davon einzustellen oder einem Dritten eine Lizenz zur Bereitstellung der Plattform zu erteilen, muss Blizzard Sie darüber mindestens drei (3) Monate im Voraus informieren.
    2. Kündigung.
      1. Sie sind berechtigt, diese Vereinbarung aus jedem durch geltende gesetzliche Bestimmungen oder entsprechende gerichtliche Entscheidungen als gerechtfertigt bezeichneten Grund zu kündigen, und zwar durch vorherige schriftliche Kündigung an folgende Adresse: Blizzard Entertainment, Attn: Law Department, 145 rue Yves Le Coz, 78000 Versailles, Frankreich.
      2. Wenn Sie eine oder mehrere der Bestimmungen in dieser Vereinbarung und/oder in spielinternen Regelungen oder den Verhaltenskodex nicht einhalten, erhalten Sie von Blizzard eine Verwarnung wegen Nichteinhaltung. Im Falle eines ernsthaften Verstoßes gegen diese Vereinbarung, die spielinternen Regelungen oder den Verhaltenskodex ist Blizzard berechtigt, die Vereinbarung, die Plattform und/oder die Lizenz für das Spiel unverzüglich und ohne Verwarnung zu kündigen. Ernsthafte Verstöße sind Verstöße gegen wichtige Bestimmungen, die Abschnitt 1.A.v., 1.A.vi., 1.B.iii., 1.C., 1.D.i.2.g., 2 und 3(B) dieser Vereinbarung mit einschließen, oder wiederholte Verstöße gegen andere Bestimmungen dieser Vereinbarung oder gegen spielinterne Regelungen einschließlich fortgesetzter Nichteinhaltung nach Erhalt einer vorherigen Verwarnung.
      3. Im Falle einer Kündigung dieser Vereinbarung wird Ihnen das Recht auf Zugriff und Nutzung der Spiele entzogen.
  10. Geltendes Recht.

    Die vorliegende Vereinbarung unterliegt dem französischen Recht und wird nach französischem Recht ausgelegt. Wenn Sie in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union wohnhaft sind, genießen Sie außerdem den Schutz der zwingenden Vorschriften der Verbraucherschutzgesetze in Ihrem Mitgliedsland.

  11. Allgemeines
    1. Ausfuhrkontrollen: Das Spiel bzw. die Spiele dürfen nicht wiederausgeführt, heruntergeladen oder anderweitig in Länder (oder für eine Person mit Nationalität oder Wohnsitz in dem Land), gegen welche die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika umfassende wirtschaftliche Sanktionen verhängt hat, oder an jemanden, der auf der Liste „Denied Persons List“ oder der „Entity List“ des Handelsministeriums der Vereinigten Staaten aufgeführt ist, ausgeführt werden. Sie versichern und gewährleisten, dass Sie sich nicht in einem solchen Land aufhalten, nicht Einwohner oder Bürger eines solchen Landes sind oder sich unter dessen Kontrolle befinden und dass Sie nicht auf einer der erwähnten Listen stehen.
    2. Abtretung: Blizzard kann die vorliegende Vereinbarung mit oder ohne Ihre Zustimmung jederzeit ganz oder teilweise an jede natürliche oder juristische Person abtreten, solange diese Abtretung nicht Ihre in dieser Vereinbarung aufgeführten Rechte beeinträchtigt. Sie sind nicht berechtigt, diese Vereinbarung ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Blizzard abzutreten, und jede von Blizzard nicht genehmigte Abtretung ist nichtig.
    3. Salvatorische Klausel: Sollte irgendeine Bestimmung der vorliegenden Vereinbarung für unwirksam oder undurchsetzbar befunden werden, gilt das nur für diesen Teil und die übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung bleiben hiervon unberührt.
    4. Anwaltsgebühren: Erhebt eine Partei im Zusammenhang mit der vorliegenden Vereinbarung Klage, so hat die in einem solchen Verfahren obsiegende Partei Anspruch auf Erstattung aller ihr durch das Verfahren entstandenen Kosten, Anwaltsgebühren und sonstigen Auslagen in angemessener Höhe.
    5. Gesamte Vereinbarung: Die vorliegende Vereinbarung sowie die anderen geltenden Vereinbarungen unter http://eu.blizzard.com/de-de/company/legal/ stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung dar und ersetzt alle früheren mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen.
    6. Weiterbestehen: Die Bestimmungen in den Abschnitten 1.C., 2, 5, 6, 7, 10 und 11 behalten ihre Gültigkeit auch nach Kündigung der Vereinbarung, gleichgültig aus welchem Grund.
    7. Kein Rechtsverzicht: Für den Fall, dass Blizzard eine Bestimmung der Vereinbarung nicht durchsetzt, stellt dies keinen Verzicht auf die gegenwärtige oder künftige Durchsetzung dieser Bestimmung dar und beeinträchtigt in keiner Weise das Recht der Parteien, alle Bestimmungen der vorliegenden Vereinbarung in Zukunft durchzusetzen. Verzichtet Blizzard ausdrücklich auf eine Bestimmung, Bedingung oder Anforderung der vorliegenden Vereinbarung, so stellt dies keinen Verzicht auf die künftige Erfüllung der Verpflichtungen aus dieser Bestimmung, Bedingung oder Anforderung dar.
    8. Mitteilungen:

      An Blizzard: Alle Mitteilungen, die Sie im Rahmen der vorliegenden Vereinbarung übermitteln, haben in Schriftform zu erfolgen und sind an folgende Anschrift zu senden: Blizzard Entertainment, Attn. Law Department, 145 rue Yves Le Coz, 78000 Versailles.

      An Sie: Alle Mitteilungen, die Blizzard im Rahmen der vorliegenden Vereinbarung übermittelt, erfolgen entweder in Form einer schriftlichen Mitteilung, per E-Mail oder im Internet als Blog-Post. Diese Mitteilungsformen und -fälle sind in unseren Datenschutzrichtlinien unter http://eu.blizzard.com/de-de/company/about/privacy.html aufgeführt.

    9. Rechtsbehelfe: Hiermit erkennen Sie an, dass Blizzard einen nicht wieder gut zu machenden Schaden erleiden würde, wenn die Bestimmungen der vorliegenden Vereinbarung nicht durchgesetzt werden. Deshalb akzeptieren Sie, dass wir bei Verstößen gegen die Nutzungsbestimmungen berechtigt sind, ohne Haftungsversprechen, sonstige Sicherheit oder Schadensnachweis alle uns zustehenden Rechtsbehelfe neben den uns nach den anwendbaren Gesetzen gegebenenfalls zustehenden Rechtsbehelfen zu ergreifen.
    10. Rechtsstreitigkeiten: Im Falle von Rechtsstreitigkeiten dahingehend, ob Ihr Lizenzgeber und Vertragspartner Blizzard Entertainment S.A.S. oder Activision Blizzard International B.V. ist, wird Activision Blizzard International B.V. als Ihr Lizenzgeber und Vertragspartner angesehen.
    11. Höhere Gewalt: Blizzard haftet nicht für Verzögerungen oder Nichterfüllung infolge unvorhergesehener Umstände oder Ursachen außerhalb der Kontrolle von Blizzard, wie Naturkatastrophen, Krieg, Terroranschläge, Aufruhr, Embargos, Maßnahmen ziviler oder militärischer Behörden, Feuer, Überschwemmung oder Unfälle.

ENDE