StarCraft II-Richtlinien

ZUR VERTRETBAREN NUTZUNG VON BENUTZERERSTELLTEN SPIELEN

  1. Benutzererstellte Spiele sollten für alle Nutzer zugänglich sein.

    Entwickler von Benutzererstellten Spielen dürfen keine Benutzererstellten Spiele entwickeln, die einen Mechanismus enthalten, der es dem Entwickler ermöglicht, den Zugriff auf das Benutzererstellte Spiel auf bestimmte Nutzer zu beschränken.
  2. Kopieren von Blizzard-Spielen.

    Die Entwickler von Benutzererstellten Spielen dürfen ausschließlich die folgenden Blizzard-Spiele (einschließlich ihrer Erweitungssets) nachbilden: Blackthorne™, The Lost Vikings® I & II, Warcraft®: Orcs & Humans™, Warcraft® II: Tides of Darkness™, Warcraft® III: Reign of Chaos®, World of Warcraft®, Diablo®, Diablo® II, Diablo® III, StarCraft® und StarCraft®: Brood War®. Zur Vermeidung von Missverständnissen wird darauf hingewiesen, dass StarCraft® nicht StarCraft® II mit einschließt. Darüber hinaus können Entwickler von Benutzererstellten Spielen die Grundlagen von StarCraft II verwenden, um Karten und Mods für StarCraft II zu generieren, sie dürfen aber keine Einzelspieler-Missionen oder -Szenarien oder Mehrspielerkarten, die Blizzard für StarCraft II erstellt hat, nachbilden.
  3. Eigentum.

    Benutzererstellte Spiele sind und verbleiben im alleinigen und ausschließlichen Eigentum von Blizzard. Unbeschadet des Vorstehenden treten Sie hiermit an Blizzard alle Ihre Rechte, Ansprüche und Beteiligungen an allen Benutzererstellten Spielen ab und bestätigen, dass Sie, falls Blizzard dies für notwendig erachtet, einverstanden sind, zukünftige Abtretungen unverzüglich nach diesbezüglicher Aufforderung durch Blizzard vorzunehmen. Darüber hinaus ist Blizzard berechtigt, das Benutzererstellte Spiel im Arcade-Dienst von Blizzard zu belassen, selbst wenn der Entwickler des Benutzererstellten Spiels von Blizzard fordert, das Benutzererstellte Spiel aus dem Arcade-Dienst zu entfernen.
  4. Die Nutzung von Inhalten Dritter in Benutzererstellten Spielen.

    Sie sichern zu und gewährleisten, dass weder der Inhalt, den Sie zur Entwicklung eines Benutzererstellten Spiels verwenden oder den Sie in den Dienst hochladen, noch die Kompilierung, Zusammenstellung oder Darstellung dieses Inhaltes (zusammen der „Nutzerinhalt“), Urheberrechte, Marken, Patente, Handelsgeheimnisse oder andere geistige Eigentumsrechte Dritter verletzt oder verletzen wird. Des Weiteren sichern Sie zu und gewährleisten, dass Sie keinen Nutzerinhalt verwenden oder beisteuern, der gesetzeswidrig, unerlaubt, verleumderisch, obszön, bedrohend, belästigend, missbräuchlich, abschätzig, rassistisch oder anderweitig anstößig oder unangemessen ist oder in die Privatsphäre anderer eingreift.
  5. Vermarktung von Benutzererstellten Spielen.

    Entwickler von Benutzererstellten Spielen dürfen derzeit Benutzererstellte Spiele nicht für Profit entwickeln. Dementsprechend darf ein Benutzererstelltes Spiel weder verkauft, lizenziert oder vermietet werden, noch darf es Features enthalten, die Kauftransaktionen für materielle oder immaterielle Inhalte unterstützen würden.
  6. Aufnahme der Battle.net-Endbenutzerlizenzvereinbarung.

    Die Bestimmungen und Bedingungen der Battle.net-Endbenutzerlizenzvereinbarung sind ausdrücklich durch Bezugnahme in diese Richtlinie aufgenommen. Sollten die Bestimmungen dieser Richtlinie im Widerspruch zu den Bestimmungen der Battle.net-Endbenutzerlizenzvereinbarung stehen, ersetzen und regeln die Bestimmungen dieser Richtlinie alle derartigen widersprüchlichen Bestimmungen in der Battle.net-Endbenutzerlizenzvereinbarung.
  7. Spenden für die Entwicklung von Benutzererstellten Spielen.

    Blizzard erkennt an, dass der Aufwand an Zeit und Ressourcen zur Erstellung eines Benutzererstellten Spiels manchmal sehr hoch ist. Dementsprechend ist es den Entwicklern von Benutzererstellten Spielen gestattet, ihre Entwicklungskosten gemäß den folgenden Auflagen durch Spenden zu finanzieren:
    1. Spender erhalten keine spielinternen Sondervorteile, wie z. B. privaten Zugriff auf ein Benutzererstelltes Spiel, spezielle Levels, grafische Markierungen, speziellen Text, Fähigkeiten, Einheiten usw. Alle Nutzer müssen die Möglichkeit haben, dasselbe Benutzererstellte Spiel zu spielen;
    2. Gesellschaften, Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Personengesellschaften usw., die als Spender auftreten, können nicht in der Urheberangabe eines Benutzererstellten Spiels aufgeführt werden; das ist ausschließlich bei Einzelpersonen möglich;
    3. die Nutzung von Blizzard-Marken und urheberrechtlich geschütztem Inhalt in einem Benutzererstellten Spiel hat gemäß den Nutzungsrichtlinien von Blizzard, die hier einsehbar sind http://eu.blizzard.com/de-de/company/legal/trademarks.html zu erfolgen; und
    4. der Zugriff eines Spenders auf ein Benutzererstelltes Spiel darf nicht an den Zugriff auf dieses Spiel vor der allgemeinen Öffentlichkeit geknüpft sein.