Verkaufsbedingungen

Letztes Update: 26.8.2014

Lesen Sie die folgenden Verkaufsbedingungen („Verkaufsbedingungen“) aufmerksam durch. Mit Ihrer Bestellung stimmen Sie zu, ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages abzugeben und Sie erklären, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind oder die Zustimmung Ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten zum Abschluss dieses Vertrags haben.

Diese Verkaufsbedingungen regeln den Kauf von digitalen Inhalten – wie Software, die nicht auf einem physischen Datenträger geliefert wird, Spielabonnements, digitalen Elementen in einem Spiel, Geldbeträgen, die als Battle.net-Guthaben hochgeladen werden – („digitale Inhalte”) sowie von Dienstleistungen („Dienstleistungen“). Physische Produkte werden derzeit über diese Plattform nicht zum Verkauf angeboten.

1.         Ihre Bestellung. Mit Ihrer Bestellung unterbreiten Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der entsprechenden digitalen Inhalte oder Dienstleistungen von Blizzard Entertainment SAS („Blizzard”, „wir” oder „uns”), TSA 60001, 78008 Versailles CEDEX, Frankreich. Sobald wir Ihnen eine E-Mail zur Bestätigung („Bestätigungs-E-Mail“) zugesandt oder Ihnen Zugang zu den digitalen Inhalten bzw. Dienstleistungen gegeben haben, wird Ihre Bestellung angenommen und ein Vertrag geschlossen. Die Verwendung digitaler Inhalte oder einer Dienstleistung unterliegt auch den Nutzungsbedingungen von Battle.net, anwendbaren Endnutzer-Lizenzvereinbarungen bzw. anderen Nutzungs- bzw. Dienstleistungsbedingungen, die wir Ihnen im Laufe des Bestellprozesses zeigen.

Wichtig: Sie stimmen hiermit ausdrücklich zu, dass die Bereitstellung digitaler Inhalte und Erbringung unserer Dienstleistungen unmittelbar nach Versand der Bestätigungs-E-Mail beginnt. Bei Vorbestellungen beginnt die Vertragserfüllung, sobald wir die entsprechende Lizenz Ihrem Battle.net Account unmittelbar nach Versenden unserer Bestätigungs-E-Mail zufügen.

2.         Abonnements. Die Dauer eines Spielabonnements richtet sich nach Ihrer gewählten Abonnementdauer. Um zu vermeiden, dass die Nutzung der digitalen Inhalte unterbrochen wird, wird Ihr Abonnement automatisch um die von Ihnen gewählte Abonnementdauer verlängert. Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen. Klicken Sie dazu vor Ablauf Ihrer aktuellen Abonnementperiode auf die Schaltfläche „Account kündigen“ auf der ersten Seite Ihrer Accountverwaltungsseite. Sie können die digitalen Inhalte dann noch bis zum Ablauf der aktuellen Abonnementperiode nutzen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen kein Geld zurückerstattet wird, wenn Sie Ihr Abonnement vorzeitig stornieren, da Sie die digitalen Inhalte bis zum Ende der Abonnementperiode weiterhin nutzen können. Blizzard behält sich das Recht vor, die Höhe der Abonnementgebühr nach eigenem Ermessen zu ändern. In einem solchen Fall sendet Ihnen Blizzard spätestens 30 Tage vor Inkrafttreten der geänderten Gebühren eine E-Mail-Benachrichtigung zu. Wir erinnern Sie in der Benachrichtigung daran, dass Ihre weitere Nutzung nach Ablauf Ihrer aktuellen Abonnementperiode bedeutet, dass Sie die neuen Abonnementgebühren akzeptieren. Der neue Preis gilt aber erst ab dem Datum der automatischen Abonnementverlängerung für Sie. Wenn Sie mit den Preisänderungen nicht einverstanden sind, können Sie jederzeit Ihr Abonnement kündigen, indem Sie auf die Schaltfläche „Account kündigen“ auf der ersten Seite Ihrer Accountverwaltungsseite klicken, bevor die Abonnementperiode mit dem geänderten Preis beginnt. Bitte beachten Sie, dass Sie das Abonnement kündigen müssen, bevor die neue Gebühr in Kraft tritt, da wir ansonsten davon ausgehen, dass Sie den geänderten Preis akzeptieren.

3.         Preise und Zahlung. Die Preise verstehen sich einschließlich geltender Umsatzsteuer. Digitale Inhalte und Dienstleistungen werden Ihnen auf Vorauszahlungsbasis angeboten. Die Zahlung ist sofort mit Ihrer Bestellung fällig bzw. bei einer automatischen Abonnementverlängerung zu Beginn der neuen Abonnementperiode. Bei der Bestellung werden Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden wie Kreditkarte, Lastschrift oder Battle.net Guthaben angeboten. Wenn Sie sich für Zahlungsverfahren anderer Anbieter wie PayPal entscheiden, gelten u. U. die zusätzlichen Bedingungen und ggf. Kosten dieses Anbieters.

4.         Widerrufsrecht. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Kalendertagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Blizzard Entertainment SAS, TSA 60001, 78008 Versailles CEDEX, Frankreich, (http://eu.battle.net/support) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine über unsere Support-Seite versandte Nachricht) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Bitte geben Sie dabei Ihren Namen, Anschrift, Battle.net-Accountnamen, Bestellnummer und -datum und das Datum des Widerrufs an. Sie können dafür das unten aufgeführte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass eine Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Wichtig: Sie erklären hiermit ausdrücklich, dass Sie Ihr Widerrufsrecht in Bezug auf den Kauf digitaler Inhalte mit Beginn der Vertragserfüllung verlieren (siehe 1. oben). Sie erklären hiermit ausdrücklich, dass Sie Ihr Widerrufsrecht in Bezug auf Dienstleistungen verlieren, wenn die Vertragserfüllung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung begonnen hat (siehe 1. oben) und sobald wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben.

5.         Änderung dieser Bedingungen. Wir können von Zeit zu Zeit diese Verkaufsbedingungen ändern oder aktualisieren. Die geänderten Verkaufsbedingungen gelten für alle folgenden Kauftransaktionen. Sie erklären, dass Sie die Verkaufsbedingungen vor jedem Kauf lesen. Zu Ihrem Komfort ändern wir das Datum der „letzten Aktualisierung“ oben.

6.         Haftungsbeschränkung. Blizzard haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen (a) für Schäden aus der Verletzung von Leben, des Körpers und/oder der Gesundheit; (b) im Fall von Vorsatz; (c) im Fall von grober Fahrlässigkeit; (d) falls Blizzard die Anforderungen der Produkthaftungsgesetze im Rahmen des Gesetzesrechts verletzt oder (e) eine akzeptierte Garantie verletzt. In allen anderen Fällen ist Blizzard nur im Rahmen einer leichten Fahrlässigkeit haftbar, wenn Blizzard eine „wesentliche“ Vertragspflicht aus diesem Vertrag verletzt. „Wesentlich” in diesem Sinne sind Pflichten, die zur Erfüllung dieser Verkaufsbedingungen erforderlich sind und deren Verletzung den Zweck dieser Verkaufsbedingungen gefährden könnte, auf deren Beachtung Sie sich im Allgemeinen verlassen. In solchen Fällen kann die Haftung von Blizzard auf typische und vorhersehbare Schäden beschränkt sein; in allen anderen Fällen ist Blizzard nicht aufgrund einer leichten Fahrlässigkeit haftbar.

7.         Mängel. Im Falle eines Mangels gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

8.         Kundenservice. Die Kontaktdaten des für Sie zuständigen Kundenservice finden sie unter http://eu.battle.net/support.

9.         Geltendes Recht und Gerichtsstand. Diese Verkaufsbedingungen unterliegen französischem Recht und werden nach diesem ausgelegt – unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf.

10.         Gerichtsstand.Soweit nach geltendem Recht zulässig stimmen Sie ausdrücklich zu, dass die ausschließliche Gerichtsbarkeit für Rechtsstreitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Verkaufsbedingungen ergeben, bei französischen Gerichten liegt.