Verkaufsbedingungen

Letztes Update: 23.01.2012

Lesen Sie die folgenden Verkaufsbedingungen („Verkaufsbedingungen“) aufmerksam durch. Mit Ihrer Bestellung eines Produkts bzw. einer Dienstleistung stimmen Sie zu, durch diesen rechtsverbindlichen Vertrag gebunden zu sein und Sie erklären, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind oder die Zustimmung Ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten zum Abschluss dieses Vertrags haben.

Bei jedem Kauf von digitalen Inhalten – wie Software, die nicht auf einem physischen Datenträger geliefert wird, Spielabonnements, digitalen Elementen in einem Spiel, Geldbeträgen, die als Battle.net Guthaben hochgeladen werden – („digitale Inhalte”) bzw. Dienstleistungen wie Mehrwertdienste („Dienstleistungen“), gelten die „Verkaufsbedingungen für digitale Inhalte und Dienstleistungen“ in Abschnitt A.

Beim Kauf von physischen Produkten wie Software, die auf einem physischen Datenträger geliefert wird, Bekleidung bzw. anderen physischen Merchandising-Produkten („physische Produkte“), gelten die „Verkaufsbedingungen für physische Produkte“ in Abschnitt B.

Abschnitt A – Verkaufsbedingungen für digitale Inhalte und Dienstleistungen

1.         Ihre Bestellung. Mit Ihrer Bestellung unterbreiten Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der entsprechenden digitalen Inhalte oder Dienstleistungen von Blizzard Entertainment SAS („Blizzard”, „wir” oder „uns”), TSA 60001, 78008 Versailles CEDEX, Frankreich. Sobald wir Ihnen eine E-Mail zur Bestätigung („Bestätigungs-E-Mail“) zugesandt oder Ihnen Zugang zu den digitalen Inhalten bzw. Dienstleistungen gegeben haben, wird Ihre Bestellung angenommen und ein Vertrag geschlossen. Die Verwendung digitaler Inhalte oder einer Dienstleistung unterliegt auch den Nutzungsbedingungen von Battle.net, anwendbaren Endnutzer-Lizenzvereinbarungen bzw. anderen Nutzungs- bzw. Dienstleistungsbedingungen, die wir Ihnen im Laufe des Bestellprozesses zeigen.  

Wichtig: Sie stimmen hiermit ausdrücklich zu, dass die Bereitstellung digitaler Inhalte und Erbringung unserer Dienstleistungen unmittelbar nach Versand der Bestätigungs-E-Mail beginnt. Bei Vorbestellungen beginnt die Vertragserfüllung, sobald wir die entsprechende Lizenz Ihrem Battle.net Account unmittelbar nach Versenden unserer Bestätigungs-E-Mail zufügen.

2.         Abonnements. Die Dauer eines Spielabonnements richtet sich nach Ihrer gewählten Abonnementdauer. Um zu vermeiden, dass die Nutzung der digitalen Inhalte unterbrochen wird, wird Ihr Abonnement automatisch um die von Ihnen gewählte Abonnementdauer verlängert. Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen. Klicken Sie dazu vor Ablauf Ihrer aktuellen Abonnementperiode auf die Schaltfläche „Account kündigen“ auf der ersten Seite Ihrer Accountverwaltungsseite. Sie können die digitalen Inhalte dann noch bis zum Ablauf der aktuellen Abonnementperiode nutzen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen kein Geld zurückerstattet wird, wenn Sie Ihr Abonnement vorzeitig stornieren, da Sie die digitalen Inhalte bis zum Ende der Abonnementperiode weiterhin nutzen können. Blizzard behält sich das Recht vor, die Höhe der Abonnementgebühr nach eigenem Ermessen zu ändern. In einem solchen Fall sendet Ihnen Blizzard spätestens 30 Tage vor Inkrafttreten der geänderten Gebühren eine E-Mail-Benachrichtigung zu. Wir erinnern Sie in der Benachrichtigung daran, dass Ihre weitere Nutzung nach Ablauf Ihrer aktuellen Abonnementperiode bedeutet, dass Sie die neuen Abonnementgebühren akzeptieren. Der neue Preis gilt aber erst ab dem Datum der automatischen Abonnementverlängerung für Sie. Wenn Sie mit den Preisänderungen nicht einverstanden sind, können Sie jederzeit Ihr Abonnement kündigen, indem Sie auf die Schaltfläche „Account kündigen“ auf der ersten Seite Ihrer Accountverwaltungsseite klicken, bevor die Abonnementperiode mit dem geänderten Preis beginnt. Bitte beachten Sie, dass Sie das Abonnement kündigen müssen, bevor die neue Gebühr in Kraft tritt, da wir ansonsten davon ausgehen, dass Sie den geänderten Preis akzeptieren.

3.         Preise und Zahlung. Die Preise verstehen sich einschließlich geltender Mehrwertsteuer. Digitale Inhalte und Dienstleistungen werden Ihnen auf Vorauszahlungsbasis angeboten. Die Zahlung ist sofort mit Ihrer Bestellung fällig bzw. bei einer automatischen Abonnementverlängerung zu Beginn der neuen Abonnementperiode. Bei der Bestellung werden Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden wie Kreditkarte, Lastschrift oder Battle.net Guthaben angeboten. Wenn Sie sich für Zahlungsverfahren anderer Anbieter wie PayPal entscheiden, gelten u. U. die zusätzlichen Bedingungen und ggf. Kosten dieses Anbieters.

4.         Widerrufsrecht. [In Deutschland ansässige Käufer siehe bitte Abschnitt C.] Sie haben das Recht, binnen vierzehn Kalendertagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Blizzard Entertainment SAS, TSA 60001, 78008 Versailles CEDEX, Frankreich, (http://eu.battle.net/support) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. mit der Post versandter Brief oder eine über unsere Support-Seite versandte Nachricht) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie müssen dabei Ihren Namen, Anschrift, Battle.net Accountnamen, Bestellnummer und -datum und das Datum des Widerrufs angeben. Zur Einhaltung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Die Rückerstattung erfolgt mit dem gleichen Zahlungsmittel, das Sie für die ursprüngliche Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben ausdrücklich einem anderen Zahlungsmittel zugestimmt. In keinem Fall werden Ihnen wegen der Erstattung Gebühren berechnet.
Wichtig: Sie erklären hiermit ausdrücklich, dass Sie Ihr Widerrufsrecht in Bezug auf den Kauf digitaler Inhalte bei Beginn der Vertragserfüllung verlieren (siehe Abschnitt A. 1. oben). Sie erklären hiermit ausdrücklich, dass Sie Ihr Widerrufsrecht in Bezug auf Dienstleistungen verlieren, wenn die Vertragserfüllung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung begonnen hat (siehe Abschnitt A. 1. oben) und sobald der Vertrag von uns vollständig erfüllt wurde. Wenn Sie während der Widerrufszeit vor vollständiger Vertragserfüllung durch uns vom Kauf von Dienstleistungen zurücktreten, haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertragvorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

5.         Änderung dieser Bedingungen. Wir können von Zeit zu Zeit diese Verkaufsbedingungen ändern oder aktualisieren. Die geänderten Verkaufsbedingungen gelten für alle folgenden Kauftransaktionen. Sie erklären, dass Sie die Verkaufsbedingungen vor jedem Kauf lesen. Zu Ihrem Komfort ändern wir das Datum der „letzten Aktualisierung“ oben. 

6.         Haftungsbeschränkung. Blizzard ist nur dann haftbar, wenn Blizzard (a) an absichtlichen Beschädigungen beteiligt ist; (b) grob fahrlässig gehandelt hat; (c) die Anforderungen der Produkthaftungsgesetze im Rahmen des Gesetzesrechts verletzt oder (d) eine akzeptierte Garantie verletzt. Blizzard kann gemäß Gesetzesrecht für Schäden haftbar sein, die infolge von Verletzungen oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen entstehen. In allen anderen Fällen ist Blizzard nur im Rahmen einer leichten Fahrlässigkeit haftbar, wenn Blizzard eine „wesentliche“ Vertragspflicht aus diesem Vertrag verletzt. „Wesentlich” in diesem Sinne sind Pflichten, die zur Erfüllung dieser Verkaufsbedingungen erforderlich sind und deren Verletzung den Zweck dieser Verkaufsbedingungen gefährden könnte, auf deren Beachtung Sie sich im Allgemeinen verlassen. In solchen Fällen kann die Haftung von Blizzard auf typische und vorhersehbare Schäden beschränkt sein; in allen anderen Fällen ist Blizzard nicht aufgrund einer leichten Fahrlässigkeit haftbar.

7.         Geltendes Recht und Gerichtsstand. Diese Verkaufsbedingungen unterliegen französischem Recht und werden nach diesem ausgelegt – mit Ausnahme der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf.

8.         Gerichtsstand. Soweit nach geltendem Recht zulässig stimmen Sie ausdrücklich zu, dass die ausschließliche Gerichtsbarkeit für Rechtsstreitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Verkaufsbedingungen ergeben, bei französischen Gerichten liegt.

Abschnitt B – Verkaufsbedingungen für physische Produkte

1.         Ihre Bestellung. Mit Ihrer Bestellung unterbreiten Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der entsprechenden physischen Produkte von Activision Blizzard France SAS („Verkäufer”, „wir“ oder „uns”), 102 Rue Victor Hugo, 92300 Levallois-Perret, France. Sobald wir Ihnen eine E-Mail zur Bestätigung („Bestätigungs-E-Mail“) oder das physische Produkt zugesandt haben, wird Ihre Bestellung angenommen und ein Vertrag geschlossen. Die Verwendung von Software auf einem physischen Datenträger unterliegt auch den Nutzungsbedingungen von Battle.net, anwendbaren Endnutzer-Lizenzvereinbarungen bzw. anderen Nutzungs- bzw. Dienstleistungsbedingungen, die wir Ihnen im Laufe des Bestellprozesses zeigen.    

2.         Lieferung. Die Lieferkosten und -verfahren sind vom jeweiligen Land abhängig. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://eu.blizzard.com/store. Auf der Website bzw. in der Bestätigungs-E-Mail genannte Liefertermine sind nur Richtwerte, wir legen uns nicht verbindlich auf bestimmte Liefertermine fest. Nach Erhalt Ihrer Produkte müssen Sie die Verpackung und Produkte prüfen und bei Schäden, Fehlmengen oder anderen Anomalitäten Ihre Vorbehalte Activision Blizzard France SAS, c/o Blizzard Entertainment SAS, TSA 60001, 78008 Versailles CEDEX, Frankreich (http://eu.battle.net/support) mitteilen.

3.            Eigentum. Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentum des Verkäufers.

4.         Preise und Zahlung. Die Preise verstehen sich einschließlich geltender Mehrwertsteuer. Die Lieferkosten für das von Ihnen gewählte Land werden zusätzlich zu den Produktpreisen angegeben. Physische Produkte werden Ihnen auf Vorauszahlungsbasis verkauft. Die Zahlung ist sofort fällig. Bei der Bestellung werden Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden wie Kreditkarte, Lastschrift oder Battle.net Guthaben angeboten. Wenn Sie sich für Zahlungsverfahren anderer Anbieter wie PayPal entscheiden, gelten u. U. die zusätzlichen Bedingungen und ggf. Kosten dieses Anbieters.

5.         Widerrufsrecht. [In Deutschland ansässige Käufer siehe bitte Abschnitt C.] Sie haben das Recht, binnen vierzehn Kalendertagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bezeichneter Dritter (außer dem Spediteur) in den physischen Besitz der Produkte gelangen/gelangt. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Activision Blizzard France SAS, c/o Blizzard Entertainment SAS, TSA 60001, 78008 Versailles CEDEX, Frankreich, (http://eu.battle.net/support) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. mit der Post versandter Brief oder eine über unsere Support-Seite versandte Nachricht) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie müssen dabei Ihren Namen, Anschrift, Battle.net Accountnamen, Bestellnummer und -datum und das Datum des Widerrufs angeben. Zur Einhaltung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Die Rückerstattung erfolgt mit dem gleichen Zahlungsmittel, das Sie für die ursprüngliche Transaktion verwendet haben, es sei denn, Sie haben ausdrücklich einem anderen Zahlungsmittel zugestimmt. In keinem Fall werden Ihnen wegen der Erstattung Gebühren berechnet. Wir können die Rückzahlung zurückstellen, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Senden Sie die Waren ohne unangemessene Verzögerung und in keinem Fall später als vierzehn Tage nach Ihrer Mitteilung über Ihren Gebrauch Ihres Widerrufsrechts in Bezug auf den zurück an Entertainment Distribution Company GmbH, Retourenstelle, Emil-Berliner-Str. 13, 30851 Langenhagen, Deutschland. Die Frist ist eingehalten, wenn Sie die Waren vor Ablauf der vierzehn Tage zurücksenden. Die Kosten für die Rücksendung müssen Sie selbst tragen. Sie sind nur für eine Wertminderung der Waren infolge des Transports haftbar, nicht aber für Maßnahmen, die erforderlich sind, um die Art, Merkmale und Funktionstüchtigkeit der Waren festzustellen.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerrufsrecht nicht für versiegelte Audio- oder Videoaufnahmen oder versiegelte Computer-Software gilt, die nach der Lieferung nicht mehr versiegelt ist.

6.         Defekte Produkte. Bei defekten Produkten gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Wenn Sie das Recht zur Rücksendung eines defekten Produkts haben – und von diesem Recht Gebrauch machen -, informieren Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. mit der Post versandter Brief oder eine über unsere Support-Seite versandte Nachricht) an Activision Blizzard France SAS, c/o Blizzard Entertainment SAS, TSA 60001, 78008 Versailles CEDEX, Frankreich (http://eu.battle.net/support) über Ihren Entschluss. Sie müssen dabei Ihren Namen, Anschrift, Battle.net Accountnamen, Bestellnummer und -datum und das Datum des Widerrufs angeben. Senden Sie die Waren an Entertainment Distribution Company GmbH, Retourenstelle, Emil-Berliner-Str. 13, 30851 Langenhagen, Deutschland, zurück. 

7.         Änderung dieser Bedingungen. Wir können von Zeit zu Zeit diese Verkaufsbedingungen ändern oder aktualisieren. Die geänderten Verkaufsbedingungen gelten für alle folgenden Kauftransaktionen. Sie erklären, dass Sie die Verkaufsbedingungen vor jedem Kauf lesen. Zu Ihrem Komfort ändern wir das Datum der „letzten Aktualisierung“ oben.   

8.         Haftungsbeschränkung. Der Verkäufer ist nur dann haftbar, wenn er (a) an absichtlichen Beschädigungen beteiligt war; (b) grob fahrlässig gehandelt hat; (c) die Anforderungen der Produkthaftungsgesetze im Rahmen des Gesetzesrechts verletzt oder (d) eine akzeptierte Garantie verletzt. Der Verkäufer kann gemäß Gesetzesrecht für Schäden haftbar sein, die infolge von Verletzungen oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen entstehen. In allen anderen Fällen ist der Verkäufer nur im Rahmen einer leichten Fahrlässigkeit haftbar, wenn er eine „wesentliche“ Vertragspflicht aus diesem Vertrag verletzt. „Wesentlich” in diesem Sinne sind Pflichten, die zur Erfüllung dieser Verkaufsbedingungen erforderlich sind und deren Verletzung den Zweck dieser Verkaufsbedingungen gefährden könnte, auf deren Beachtung Sie sich im Allgemeinen verlassen. In solchen Fällen kann die Haftung des Verkäufers auf typische und vorhersehbare Schäden beschränkt sein; in allen anderen Fällen ist der Verkäufer nicht aufgrund einer leichten Fahrlässigkeit haftbar.

9.         Geltendes Recht und Gerichtsstand. Diese Verkaufsbedingungen unterliegen französischem Recht und werden nach diesem ausgelegt – mit Ausnahme der kollisionsrechtlichen Bestimmungen und dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf.

10.       Gerichtsstand. Soweit nach geltendem Recht zulässig stimmen Sie ausdrücklich zu, dass die ausschließliche Gerichtsbarkeit für Rechtsstreitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Verkaufsbedingungen ergeben, bei französischen Gerichten liegt.

Abschnitt C – Widerrufsrecht für Einwohner Deutschlands

Sofern Sie in Deutschland ansässig sind, gilt Folgendes:

1. Widerrufsrecht für in Deutschland ansässige Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform,

- bei der Lieferung von Waren jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBG sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB,

- bei der Erbringung von Dienstleistungen jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Bei Dienstleistungen: Blizzard Entertainment SAS, TSA 60001, 78008 Versailles CEDEX, Frankreich
Bei Waren: Activision Blizzard France SAS, c/o Blizzard Entertainment SAS, TSA 60001, 78008 Versailles CEDEX, Frankreich
Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an: Entertainment Distribution Company GmbH, Retourenstelle, Emil-Berliner-Str. 13, 30851 Langenhagen

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Bei Dienstleistungen kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.

Bei der Lieferung von Waren gilt folgendes: Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.  Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Bei einer Dienstleitung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

Ausschluss des Widerrufsrechts
Bitte beachten Sie, dass das Widerrufsrecht nicht besteht

  • für Waren oder Inhalte, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, sowie
  • für Audio- und Videoaufzeichnungen oder für Software (wie etwa PC- und Videospiele), sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.

2. Vereinbarung über Kostentragung bei Rücksendung
Sofern Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.